Mittwoch, 18. September 2019
Top-Thema
Home » Futsal (Liveticker) » Liveticker: HSV Panthers – Futsal Panthers Köln
Anzeige

Liveticker: HSV Panthers – Futsal Panthers Köln

Liveticker: Futsal-Samstag in der Sporthalle Kerschensteinerstraße! Die HSV Panthers haben die Futsal Panthers Köln zum Hinspiels des Viertelfinales der Deutschen Meisterschaft zu Gast. Die Rothosen wollen unbedingt mit einem Sieg zum Rückspiel reisen. Wir berichten live aus Harburg:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss in Harburg! Dank einer sensationellen zweiten Halbzeit gewinnen die HSV Panthers, trotz Rückstand zur Pause, noch mit 10:6 gegen die Futsal Panthers aus Köln. Die Ausgangslage für das Spiel in Köln ist damit bestens. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen einen schönen Abend.

38. Minute: Toor für die HSV Panthers! Es wird immer besser. Diesmal trifft Claus aus der Distanz.

38. Minute: Toor für die HSV Panthers! Die Gastgeber drehen hier nun völlig am Rad. Daniel Suntic zieht aus der Distanz ab, dabei sitzt jetzt jeder Schuss. Jeder Treffer ist wichtig für das Rückspiel in Köln.

37. Minute: Toor für die HSV Panthers! Jetzt trifft sogar schon der Torwart. Köln hat einen fünften Feldspieler gebracht, dementsprechend war das Tor. So haut Ceylani die Pille aus 30 Metern ins Netz.

35. Minute: Toor für die HSV Panthers! Das gibt es doch gar nicht. Der Innenpfosten wird zum Freund der Hamburger. Onur Saglam trifft aus spitzem Winkel in den linken oberen Knick. Traumtor der Rothosen.

34. Minute: Toor für die HSV Panthers! Nun brennt hier die Hütte – aber lichterloh. Eigentlich war der Ball schon weg, doch dann ist es Daniel Suntic, der den Ball irgendwie aus spitzem Winkel ins Tor drückt.

32. Minute: Toor für die HSV Panthers! Jetzt sind die Rothosen wieder da. Nico Zankl wird nach vorne geschickt, dreht sich um die eigene Achsen, donnert den Ball dann durch die Beine des Keepers ins Netz.

31. Minute: Toor für die HSV Panthers! Wie ging dieser Ball den bitte rein? Prescott Claus ist über links durch, hat in der Mitte aber keine Anspielstation. Also zieht er einfach mal ab und schweißt die Pille ein.

29. Minute: Toor für doe Futsal Panthers Köln! Und damit ist der alte Abstand wiederhergestellt. Niclas Hoffmanns knipst die Pille rein und macht die Tür für die Rothosen so erstmal wieder zu. Ärgerlich.

27. Minute: Toor für die Futsal Panthers Köln! Die Gäste bauen den Vorsprung sehenswert wieder aus. Lukas Sepp gewinnt den Ball, dribbelt dann bis kurz vor Ceylani und schiebt die Murmel dann ins Tor.

26. Minute: Nach den beiden schnellen Treffern nach der Pause ist nun auch die Halle wieder da und unterstützt die Rothosen lautstark. Könnte gerade zum Ende der Partie hin nochmal ein Faktor werden.

23. Minute: Toor für die HSV Panthers! Die Rothosen sind dran und verkürzen auf 3:4. Ian Prescott Claus zieht aus der Distanz ab, vor dem Köln-Keeper ist zu für Gewusel. Die Pille schlägt in der langen Ecke ein.

22. Minute: Toor für die HSV Panthers! Jetzt sind die Ulusoy-Schützlinge wieder dran. Daniel Suntic erobert den Ball und treibt ihn nach vorne. Aus dem Gewühl legt er dann mit Auge quer für Nico Zankl, der nur noch einzuschieben braucht. Spätestens jetzt ist alles wieder offen. Die Panthers sind zurück.

20. Minute: Weiter geht’s in Harburg! Die Schiedsrichter und beide Teams sind zurück auf der Platte.

Halbzeit: Pause in Harburg! Die HSV Panthers liegen zur Halbzeit mit 1:4 gegen die Futsal Panthers Köln zurück. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann gleich auch hier dann wieder.

18. Minute: Toor für die HSV Panthers! Dieser Treffer war ganz, ganz wichtig. Nach einem Foul an Suntic gibt es einen Zehnmeter für die Rothosen. Diesmal macht es Nico Zankl, ist beim zweiten Mal erfolgreich.

16. Minute: So ein Ball darf auch gerne mal rein, wenn man gewinnen will. Der HSV bekommt nach einem Foulspiel einen Strafstoß. Claus nimmt zwei Meter Anlauf, scheitert aber an Schreiber Fernandez.

15. Minute: Fünf Minuten bleiben den Rothosen im ersten Durchgang noch, immerhin auf nur drei oder sogar zwei Treffer zu verkürzen. Aktuell sieht es aber nicht danach aus, als könnte der HSV etwas holen.

13. Minute: Toor für die Futsal Panthers Köln! Bei den Hamburgern läuft so gar nichts zusammen. Über links ist Lukas Sepp blank und legt für Michel Schnitzerling quer, der nur noch einzuschieben braucht.

10. Minute: Toor für die Futsal Panthers Köln! Jetzt wird es ganz eng für die Hamburger. Wieder sind die HSV Panthers hinten ungeordnet, wieder zappelt der Ball im Netz. Diesmal trifft Jilo Hirosawa ins Netz.

9. Minute: Toor für die Futsal Panthers Köln! Was für ein ärgerlicher Gegentreffer. Suntic spielt die Pille zu Ceylani, der ein paar Meter machen will und aus seinem Strafraum heraus geht. Dort verliert er den Ball, das Tor ist leer und Lukas Sepp schaltet ganz schnell. Der Kölner schiebt die Pille in die Maschen ein.

8. Minute: Das sieht nicht gut aus! Ilyas Afsin muss nach einem Foulspiel länger auf der Platte behandelt werden und hat Schmerzen im Oberschenkel. Für den Panther scheint die Partie damit beendet zu sein.

6. Minute: Toor für die Futsal Panthers Köln! Die Gäste gehen nach einer schönen Kombination in Führung. Rüschenpöhler legt die Pille für Marvin Buß quer, der mit der Pike zum 1:0 einschiebt.

3. Minute: Die HSV Panthers sind gut im Spiel, gewinnen bisher die wichtigen Zweikämpfe. Keeper Yalcin Ceylani konnte sich ebenfalls bereits auszeichnen. Auf der Gegenseite vergab Nico Zankl die erste Chance.

1. Minute: Los geht’s in Harburg! Der Ball rollt. Das Hinspiel des Viertelfinales ist nun angestoßen worden.

Aufstellung FPK: Schreiber – Abdullahi, Schnutzerling, Weißwange, Dos Santos, Heinze, Sarmie, Rüschenpöhler, Hoffmans, Blasco Bujan, Hirosawa, Buß, Bartsch, Sepp

Aufstellung HSV: Ceylani – Labiadh, Saglam, Claus, Zankl, Kashefi, Dogan, Öztürk, Suntic, Düzgüner, Möller, Afsin, Wilhelm, Rodrigues

18.00 Uhr: Herzlich willkommen aus der Sporthalle Kerschensteinerstraße! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen den HSV Panthers und den Futsal Panthers Köln. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute den Sieg? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.