Montag, 19. August 2019
Top-Thema
Home » Futsal (Liveticker) » Liveticker: Deutschland – England
Anzeige

Liveticker: Deutschland – England

Liveticker: Futsal-Länderspiel in Hamburg! Die neuformierte Futsal-Nationalmannschaft hat die englische Nationalelf zu Gast in der Inselparkhalle in Wilhelmsburg. Für die Schonmann-Truppe ist es erste offizielle Match. Wir berichten live über das erste Futsal-Länderspiel der Geschichte:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss in Hamburg! Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft gewinnt ihr Auftaktspiel gegen England mit 5:3. Glückwunsch an die DFB-Elf und noch einen schönen Sonntagnachmittag.

39. Minute: Toor für England! Eben haben wir es noch angesprochen, nun sind die Gäste mit dem Flying Goalkeeper erfolgreich. James Webb trifft für die Futsaler von der Insel ins lange Eck.

38. Minute: England spielt inzwischen übrigens mit Flying Goalkeeper. Für alle, die nicht wissen, was das bedeutet: Es ist kein Keeper mehr im Tor, dafür sind fünf Feldspieler auf dem Parkett.

37. Minute: Die letzten Minuten laufen. Gedanklich kann man sich schonmal auf’n Sieg einstellen.

35. Minute: Und wieder steht die Halle in Wilhelmsburg und klatscht für die DFB-Truppe. Dafür, dass Futsal nicht so unsere Stärke war bisher, sieht das hier alles richtig gut aus. Der Trend ist angekommen.

34. Minute: Fast hätten die Gäste von der Insel hier auf 5:3 verkürtzt. Richard Ward setzt einen Freistoß aus etwas mehr als acht Metern nur an den Pfosten. Großes Glück für die deutsche Mannschaft!

32. Minute: Toor für Deutschland! Die Stimmung in der Halle ist und bleibt unverändert gut. Und dann ist es auch noch der Hamburger Michael Meyer, der sich schön durchsetzt und den Ball reindrischt.

30. Minute: Toor für Deutschland! Da haben wir den gewünschten Treffer. Richard Ward mit dem Fehlpass, den Lennart Hartmann ausnutzt und die Führung ausbaut. Jetzt nicht wieder einbrechen, Jungs.

29. Minute: Die letzten zehn Minuten laufen hier. Ein viertes Tor würde mehr Sicherheit geben.

27. Minute: Die gesamte Inselparkhalle steht und klatsch für die deutsche Nationalmannschaft. Ganz vorne mit dabei ist Horst Hrubesch, der alle auf der Tribüne noch einmal extra animiert.

26. Minute: Toor für Deutschland! Ein missglückter Abschluss von Michael Meyer landet bei Christopher Wittig, der in erster Instanz noch an Croft scheitert. Den zweiten Ball macht er dann aber rein.

24. Minute: Der erste Torschuss im zweiten Abschnitt gehört den Gästen aus England. Stuart Cook probiert es mit einem satten Schuss, den Wiegels aber mit den Füsten auf die Zuschauerränge abwehrt.

22. Minute: Deutschland hat übrigens den Keeper gewechselt. Pavlos Wiegels ist jetzt auf dem Feld.

21. Minute: Weiter geht’s in der Inselparkhalle! Hoffentlich mit dem besseren Ende für Deutschland.

Halbzeit: Pause in Wilhelmsburg! Mit dem 2:2-Unentschieden geht es für beide Mannschaften in die Kabine. Für Deutschland war der Doppelschlag so kurz vor der Pause nicht wirklich förderlich.

20. Minute: Toor für England! Uns so schnell geht das im Futsal. Beim Schuss sah er schon nicht gut aus, diesmal spielt Ceylani den fetten Fehlpass zu Reed, der sich diese Chance natürlich nicht nehmen lässt.

19. Minute: Toor für England! Ärgerlich für die deutsche Mannschaft, es fällt der Anschlusstreffer. Douglas Reed mit einem Schuss aus der Distanz, der abgefälscht wird und deshalb unhaltbar für ist.

18. Minute: Mal sehen, was hier bis zur Halbzeitpause noch geht. Bisher sieht’s ja richtig gut aus.

16. Minute: Toor für Deutschland! Wir bauen die Führung aus, und wie! Michael Meyer führt einen Freistoß kurz aus und Timo di Giorgio steht an der Siebenmeterkante goldrichtig und hämmert den Ball durch die Beine von England-Schlussmann Croft, in die Maschen. Großer Jubel in Wilhelmsburg!

15. Minute: Für alle, die die Regeln vom Futsal noch nicht kennen. Eine Halbzeit dauer jeweils zwanzig Minuten. Damit haben wir hier in rund fünf Minuten Pause. Hoffentlich mit einer Halbzeit-Führung.

14. Minute: Eben gab es eine kurze Auszeit für die deutsche Mannschaft. Diese dauerte eine Minute.

13. Minute: Das macht hier tatsächlich richtig Spaß. Für alle, die heute keine Karte mehr bekommen haben. Für das zweite Länderspiel am Dienstag sind noch Tickets zu haben – unbedingt kaufen!

11. Minute: Glück für die Schonmann-Truppe. Luke Ballinger kann rechts außen Khalili mit einer Körpertäuschung ins Leere schicken und anschließend abschließen – Ball geht rechts vorbei.

10. Minute: Die Anhänger vom Futsal-Klub Holzpfosten Schwerte reißen hier übrigens die ganze Halle mit. Unsere Junges machen das derweil auf dem Feld ganz gut. Für eine Premiere echt cool.

9. Minute: Toor für Deutschland! Stefan Winkel bedient Timo Heinze, der den Ball an Croft vorbei in die Maschen schiebt. Und das schöne an der ganzen Sache: Auch damit schreiben wir Geschichte.

8. Minute: Deutschland übernimmt die Kontrolle und hätte eben, mit ein bisschen Glück, in Front gehen können. Stefan Winkel mit dem schönen Schuss, doch Mark Croft ist auf seinem Posten und klärt.

7. Minute: Der Druck der Engläder nimmt zu! Wieder ist es Stuart Cook, der aus guter Position zum Abschluss kommt. Diesmal wäre Ceylani chancenlos gewesen, doch der Ball krachte nur an die Latte.

6. Minute: Und diese kommt von dem Gast aus England. Stuart Cook kommt aus zentraler Position zum Abschluss, doch Yalcin Ceylani kann das Leder mit der Hand abweheren. Gut gemacht vom Keeper.

5. Minute: Damit waren bereits jetzt alle Hamburger einmal auf dem Feld. Saboor Khalili hat soeben auch das blaue Feld betreten. Bisher warten die gut 2000 Zuschauer aber noch auf die erste ducke Chance.

4. Minute: Da war die erste dicke Chance der Partie für unsere Kicker. Michael Meyer mit dem Zuspiel zu Christopher Wittig, dessen Heber allerdings hinter dem Kasten von Mark Croft landet.

3. Minute: Bisher sieht das hier nach einer recht ausgeglichenen Partie aus. So hatte es Nationaltrainer Paul Schonmann es im Vorfeld der Partie auch angekündigt. Deutschland stört bereits früh.

2. Minute: Der erste Torschuss in der Geschichte kommt von Timo Hinze. Dieser bespielt sonst für die Futsal Panthers Köln das Parkett. Ansonsten wirkt Deutschand bisher ein wenig nervös.

1. Minute: Los geht’s in Hamburg! Die beiden Hamburger Meyer und Winkel haben den Ball eingekickt.

14.58 Uhr: Die Spannung in der Inselparkhalle steigt. Drei Hamburger sind unter den ersten fünf Kickern.

14.54 Uhr: Das hat tatsächlich Länderspiel-Charakter. Mit viel Nebel kommen beide Mannschaften auf den Platz. Davor werden die Flaggen beider Mannschaften gezeigt. Es folgen die Nationalhymnen.

14.44 Uhr: HFV-Geschäftsführer Karsten Marschner hat uns eben eine tolle Show zum Beginn der Partie versprochen. Diese wird auch in wenigen Minuten beginnen. Wir sind sehr gespannt!

14.28 Uhr: DFB-Präsident Reinhard Grindel und HFV-Präsident Dirk Fischer sind soeben am Inselpark eingetroffen. Sollten wir beide nachher nochmal erwischen, löchern wir sie natürlich mit Fragen zur heutigen Partie. Jetzt füllt sich aber erstmal die Halle weiter – sogar Fans von der Insel sind angereist.

14.12 Uhr: Die Inselparkhalle ist heute übrigens, mit etwas mehr als 2000 Zuschauern, komplett ausverkauft. Unsere Nationalmannschaft ist bereits auf dem Feld und macht sich warm. Bei den Gästen von der Insel sind bisher nur die Keeper auf dem Platz. Der erste Eindruck stimmt hier aber schonmal.

Aufstellung ENG: Dennis, Croft, Goldstein, Bettson, Reed, Kilman, Adams, Kenny, Ballinger, Medina, Webb, Ward, Cook, Wallace

Aufstellung GER: Ceylani, Wiegels, Wittig, Winkel, Nickel, Fredel, Heinze, di Giorgio, Khalili, Hartmann, Meyer, Klems, Fiedler, Elezi

14.00 Uhr: Herzlich willkommen aus der Inselparkhalle in Hamburg-Wilhelmsburg! In einer guten Stunde rollt hier der Futsal zwischen der deutschen Futsal-Nationalmannschaft und der englischen Futsal-Equipe. Wir sind bereits sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Holt Deutschland den ersten Sieg?

Foto: Niklas Heiden

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.