Sonntag, 17. Februar 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: SC Victoria Hamburg – FC Süderelbe

Liveticker: SC Victoria Hamburg – FC Süderelbe

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Der SC Victoria Hamburg empfängt nun zum Rückrunden-Auftakt den FC Süderelbe im Stadion Hoheluft. Die Gastgeber gehen als klarer Favorit in die Partie – der FCS will Vicky ein Bein stellen. Wir berichten live vom Lokstedter Steindamm:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Stadion Hoheluft! Der SC Victoria Hamburg schlägt den FC Süderelbe völlig verdient mit 3:o. Mit diesem Ergebnis sind die Kiesbargler noch gut bedient. Vicky hatte deutlich mehr Tore machen müssen. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen Euch noch einen schönen Freitagabend.

86. Minute: Zweiter Wechsel beim FC Süderelbe! Nico Reinecke kommt für Justin Heinbockel ins Spiel.

85. Minute: Das Süderelbe hier heute nicht richtig untergeht, ist einzig und alleine Keeper Victor Medaiyese zu verdanken. Erst rettet der Schlussmann gegen Segedi, dann gegen Njie. Vogelwild.

82. Minute: Die Uhr läuft jetzt langsam runter hier. Acht Minuten sind noch zu spielen an der Hoheluft.

78. Minute: Doppelwechsel beim SC Victoria HH! Von Appen/Segedi kommen, Strömer/Stegmann gehen.

73. Minute: Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Dürfte zäh werden die Schlussphase. Immerhin ist die Messe hier schon seit der zweiten Minute gelesen und Vicky wird den Sieg hier locker schaukeln.

68. Minute: Diese Szene spiegelt den Auftritt des FC Süderelbe heute Abend perfekt wieder. Sa Borges Dju wird auf die Reise geschickt und muss eigentlich nur abschließen. Stattdessen schlägt er noch einen Haken, wird dann gestört und verliert die Kugel im Strafraum an Komlan Manasse. Den  muss er machen.

66. Minute: Erster Wechsel beim SC Victoria Hamburg! Luca Ernst ersetzt Andre Branco auf dem Platz.

62. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Jetzt ist die Partie durch, da legen wir uns fest. Petzschke schickt Njie auf die Reise, der alleine auf Medaiyese zuläuft. Kurz vor dem Keeper trickst der Vicky-Stürmer noch einmal, lässt den FCS-Schlussmann so ins Leere laufen und knipst die Pille dann rein.

61. Minute: Eine knappe Stunde ist nun gespielt und es lässt sich bilanzieren, dass Vicky hier deutlich das bessere Team bleibt. Von Süderelbe kommt nichts. Das es hier nur 2:0 für Vicky steht, ist eine echte Farce.

55. Minute: Die Fans reiben sich verwundert die Augen und könnes es gar nicht glauben. Nach einer Branco-Ecke steigt Borck im Sechzehner hoch und zwingt Medaiyese, der übrigens bester Süderelber am heutigen Abend ist, erneut zu einer Galnztat. Den Abpraller lässt Njie erneut kläglich liegen. Unfassbar…

47. Minute: Das hätte die vorzeitige Entscheidung sein müssen! Vicky kontert und Njie scheitert erneut alleine an Medaiyese. Und auch der Abpraller von Bergmann wird geblockt. Der FCS hier mit viel Dusel.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hoheluft! Beide Teams und das Referee-Gespann sind hier jetzt zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion Hoheluft! Der SC Victoria Hamburg führt zur Pause völlig verdient mit 2:0 gegen den FC Süderelbe. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann gleich hier wieder.

40. Minute: Die letzten fünf Minuten im ersten Abschnitt laufen und inzwischen dümpelt dieses Spiel so ein bisschen vor sich hin. Vicky ist klar besser, bringt seine Chancen aber kläglich nicht im Tor unter.

34. Minute: Erster Wechsel beim FC Süderelbe! Cadlihe Branco wird von Edinson Sa Borges Dju ersetzt.

26. Minute: Unglaublich, was Süderelbe sich hier leistet. Das grenzt an Leistungsverweigerung. Erst Schmid und dann Strömer kommen hintereinander zum Abschluss, zwei Mal rettet Medaiyese den Ball.

23. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Das war längst überfällig. Wieder einmal lassen sich die Gäste hier ganz krass auskontern. Len-Aike Strömer schickt Dennis Bergmann auf die Reise, der alleine auf Medaiyese zuläuft und im ersten Versuch scheitert. Den Abpraller drückt Bergmann dann ins Netz.

17. Minute: Das ist zum großen Teil vogelwild, was Süderelbe hier auf den Platz bringt. Vor allem in der eigenen Defensive machen die Guersan-Kicker ziemlich dicke Fehler. Vicky nutzt diese nicht aus.

13. Minute: Die Gastgeber müssten hier längst höher führen. Über den linken Flügel lässt Julian Schmid seinen Gegenspieler als aussehen und bringt die Pille dann flach auf den ersten Pfosten. Dort wartet Njie, der das Leder nur mit der Fußsspitze berührt. Die Kugel kullert am langen Pfosten des Gehäuses vorbei.

10. Minute: Was für ein sensationeller Pass! Dennis Bergmann steckt das Leder perfekt hinter die FCS-Abwehr zu Njie durch, der allerdings nur zweiter Sieger gegen Medaiyese wird. Auf der Gegenseite probiert es Vedat Düzgüner mit einem Flachschuss, den Lohmann aber zur Seite abweheren kann.

7. Minute: Aber auch die Gäste vom Kiesbarg kommen zu dicken Chancen. Isaak Hoeling schlägt die Pille vom rechten Flügel in den Vicky-Strafraum, wo Ernesto Keisef plötzlich völlig frei vor Dennis Lohmann auftaucht. Doch der SCV-Keeper bleibt in dieser brenzligen Szene ganz cool, klärt die Pille mit der Hand.

5. Minute: Was für ein Traumstart für das neue Trainer-Duo um Fabian Boll und Marius Ebbers. Schöner kann man kaum in die neue Aufgabe starten. Aber: Was für ein krasser Patzer von Martin Sobczyk.

2. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Keine 180 Sekunden sind gespielt, da zappelt die Kugel zum ersten Mal im Netz – weil die Gäste ordentlich mithelfen. Vor dem eigenen Sechzehner lässt sich Martin Sobczyk die Pille von Bibie Njie abluchsen, der alleine auf Medaiyese zuläuft und eiskalt vollstreckt.

1. Minute: Los geht’s im Stadion Hoheluft! Referee Martin Pfefferkorn hat das Spielgerät nun freigegeben.

19.28 Uhr: In wenigen Minuten startet die Partie an der Hoheluft. Da das Spiel vom Verein als Benefiezspiel ausgerufen wurde, wird es auch eine Schweigeminute geben. Danach wird angepfiffen.

Aufstellung FCS: Medaiyese – Heinbockel, Keisef, Rodrigues, Cadlihe Branco, Düzgüner, Avila Garcia, Hodolli, Hoeling, Sobczyk, Dzigbede

Ausfetllung SCV: Lohmann – Njie, Monteiro Branco, D. Bergmann, Schmid, Stegmann, Borck, Strömer, Komlan Manasse, Schuhmann, Petzschke

19.30 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion Hoheluft! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Leder zwischen dem SC Victoria Hamburg und dem FC Süderelbe. Wir sind jetzt schon gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute die drei Punkte? Tipps flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.