Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: SC Victoria Hamburg – SV Curslack-Neuengamme

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Nach über sechs Monaten Pause startet Hamburgs höchste Spielklasse heute in die neue Spielzeit. Der SC Victoria Hamburg empfängt dabei den SV Curslack-Neuengamme im Stadion Hoheluft. Wir berichten live vom Liga-Auftakt:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Stadion Hoheluft! Der SV Curslack-Neuengamme schlägt den SC Victoria Hamburg am Ende überraschend deutlich mit 3:0 und holt sich den ersten Dreier im ersten Oberliga-Saisonspiel. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen noch einen möglichst schönen Freitagabend.

86. Minute: Toor für den SV Curslack-Neuengamme! Jetzt ist der Deckel drauf, Curslack holt den ersten Saisonsieg. Von links flankt Wilhelm den Ball in den Strafraum zu Lechler, der die Murmel mit dem Kopf entgegen der Laufrichtung von Rabe über die Linie befördert. Vicky leistet kaum noch Gegenwehr.

82. Minute: Toor für den SV Curslack-Neuengamme! Die Deich-Kicker machen den ersten Saisonsieg wohl perfekt. Yannik Siemsen vertendelt am eigenen Strafraum den Ball, was Arnold Lechler am Ende ausnutzen kann. Der SVCN-Stürmer lässt sich nicht zwei Mal Bitten und versenkt den Ball im Netz.

79. Minute: Dritter Wechsel beim SC Victoria Hamburg! Luica Ernst kommt für Magnus Hartwig rein.

76. Minute: Die Woike-Elf lässt die Chance auf die Entscheidung aus! Von rechts wird der Ball in den Strafraum gebracht, wo der eben erst eingewechselte Lechler lauert und sogar mit dem Kopf an das Leder heran kommt. Allerdings ist der Kopfball nicht platziert genug, um Rabe wirklich in Bedrängnis zu bringen.

73. Minute: Dritter Wechsel beim SV Curslack-Neuengamme! Yanneck Schlufter kommt für Bulut.

70. Minute: Zweiter Wechsel bei Curslack-Neuengamme! Arnold Lechler ersetzt Brudler im Spiel.

68. Minute: Erster Wechsel beim SC Victoria Hamburg! Timo Stegmann ersetzt nun Nil von Appen.

64. Minute: Spätestens jetzt entwickelt sich ein offener Schlagabtausch an der Hoheluft, es geht rauf und runter. Das verspricht eine durchaus spannende Schlussphase zu werden. Jetzt ist Tempo drin.

59. Minute: Toor für den SV Curslack-Neuengamme! Die dritte dicke Chance nach der Pause nutzen die Gäste zur Führung. Özgür Bulut schickt mit einem tiefen Pass Hamed Mohklis auf die Reise, der sich gegen Julian Schmid im Laufduell durchsetzt und anschließend den Ball an Rabe vorbei ins Tor schiebt.

57. Minute: Das Tor auf der einen Seite scheint verhext zu sein! Rabe fliegt nach einem Eckball von Curslack völlig am Ball vorbei und plötzlich kommt es zum großen Gewühl vor dem Kasten der Blau-Gelben. Am Ende ist es Nil von Appen, der die Pille auf der Linie vor dem Einschlag bewahren kann.

51. Minute: Beinahe wären die Gäste aus dem Nichts in Führung gegangen! Der erst eingewechselte Mark Brudler wechselt gut die Seite, findet mit einem Diagonalball im Strafraum Özgür Bulut und dieser taucht alleine vor Rabe auf. Im letzten Moment rauscht Kalla heran und blockt den Schuss zur Ecke.

49. Minute: Die Gastgeber kommen deutlich besser aus der Pause! Nach einem Doppelpass zwischen Schmid und Claus ist letzterer durch und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Ball geht nur an den Zaun.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hoheluft! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion Hoheluft! Mit einem torlosen Remis geht es zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde dann hier wieder.

45. Minute: Die reguläre Spielzeit im ersten Durchgang ist um. Gibt noch ein bisschen Nachspielzeit.

43. Minute: Nächste dicke Gelegenheit für Vicky! Alexander Borck setzt sich rechts gegen Wilhelm durch, bringt den Ball wieder in die Mitte und dort steht Claus völlig blank. Im letzten Moment tickt aber Behrens den Ball noch an, sodass Claus das Leder über den Zaun auf das Gelände des UKE ballert.

38. Minute: Erster Wechsel beim SV Curslack-Neuengamme! Brudler ersetzt Finn Thomas im Spiel.

37. Minute: Was für eine Szene! Vicky lässt die 1000-prozentige Chance auf die Führung liegen. Schmid bringt den Ball von rechts in die Mitte, wo Von Appen wartet und rechts unten anvisiert. Wilhelm blockt mit dem Hintern, die Szene bleibt heiß und dann rettet Babuschkin gegen Hartwig. Unglaubliche Szene!

35. Minute: Bei den Gästen deutet sich der erste Wechsel der Partie an. Mark Brudler scheint zu kommen, weil Finn Lasse Thomas sich wohl doch schwerer verletzt hat, als zuerst angenommen.

31. Minute: Die Ebbers-Truppe lässt die Position von Schuhmann nun unbesetzt, auch scheint kein Wechsel geplant zu sein. Nun ergeben sich natürlich mehr Räume für die Woike-Elf aus Curslack.

27. Minute: Rot für den SC Victoria Hamburg! Undplötzlich sind die Hausherren auf dem Feld ein Spieler weniger. An der Mittellinie, direkt vor den Trainerbänken, senst Felix Schuhmann leicht von der Seite Özgür Bulut um. Referee Wengorz zögert kurz und zeigt dem Vicky-Kapitän die rote Karte.

22. Minute: Zum ersten Mal im Spiel ist Vicky-Neuzugang und St. Pauli-Legende Jan-Philipp Kalla auf dem Platz zu sehen – und gleich wie! Über die rechte Außenbahn macht Kalla Witalij Wilhelm nass, zieht dann in die Mitte und findet dort keinen passenden Abnehmer. Die Vicky ist das bessere Team.

17. Minute: Im direkten Gegenzug lässt Vicky die gute Gelegenheit zur Führung liegen. Andre Branco verlagert das Spiel auf links, dort ist Julian Schmidt frei und kann unbedrängt flanken. In der Mitte findet er Stürmer Magnus Hartwig, der den Ball aus sechs Metern aber knapp über den Querbalken ballert.

16. Minute: Auch die Gäste verzeichnen nun die erste halbe Gelegenheit in dieser Partie. Corvin Behrens zieht einen Eckball eklig für SCV-Keeper Hendrik Rabe auf den ersten Pfosten. Dieser bekommt noch die Fäuste nach oben, kann den Ball klären. In der Folge entscheidet der Assistent auf Abseits.

14. Minute: Die Ebbers-Elf hat in den letzten Minuten so ein bisschen die Kontrolle über das Spiel übernommen, hat inzwischen auch mehr Ballbesitz. Bei den Gästen aus Curslack wirkt alles holperig.

11. Minute: Der erste Torschuss der Partie gehört den Hausherren. Andre Branco startet im Mittelfeld ein Solo, taucht 20 Meter vor dem SVCN-Kasten auf und setzt seinen Abschluss deutlich links vorbei.

9. Minute: Die ersten Minuten der Begegnung sind von Behandlungen geprägt. So muss nun Finn Lasse Thomas nach einem Zweikampf kurz runter. Claus meldet sich derweil zurück auf dem Kunstrasen.

6. Minute: Das sieht gar nicht gut aus! Nach einem Zweikampf in der Hälfte von Curslack bleibt Ian Prescott Claus mehere Minuten auf dem Boden liegen und muss behandelt werden. Der Vicky-Stürmer hatte wohl ein Knie in den Rücken bekommen. Claus wird abseits des Platzes aber weiter behandelt.

2. Minute: Die erste Szene des Spiels ist tatsächlich ein Foulspiel direkt an der Mittellinie. Jan Kämpfer geht dort sehr hart gegen Florian Rogge in den Zweikampf. Da kann man über eine Karte nachdenken.

1. Minute: Los geht’s im Stadion Hoheluft! Referee Devin Wengorz hat das Spielgerät nun freigegeben.

Aufstellung SVCN: Babuschkin – Spiewak, Doege, Rogge, Hinze, Wilhelm, Mohklis, Behrens, Bulut, Finn Thomas, Von Walsleben-Schied

Aufstellung SCV: Rabe – Siemsen, Claus, Branco, Schmid, Borck, Kämpfer, Appen, Schuhmann, Hartwig, Kalla

18.30 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion Hoheluft! In knapp einer Stunde rollt hier heute das runde Spielgerät zwischen dem SC Victoria Hamburg und dem SV Curslack-Neuengamme. Wir sind schon gespannt, wollen von Euch wissen: Welches Team holt die Punkte? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.