Connect with us

Liveticker

Liveticker: SC Weiche Flensburg 08 – Hamburger SV U21

Published

on

Liveticker
Foto: Heiden

Liveticker: Flutlicht-Donnerstag in der Regionalliga Nord! Die U21 des Hamburger SV ist beim SC Weiche Flensburg 08 zu Gast im Manfred-Werner-Stadion. Die Rothosen können mit einem Sieg den fünften Platz weiter sichern – W08 kann neuer Tabellenführer werden. AFH berichtet live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Manfred-Werner-Stadion! Die Hamburger SV U21 gewinnt durch einen ganz späten Lucky-Punch mit 1:0 beim SC Weiche Flensburg 08 und untermauert damit den Anspruch auf den fünften Platz. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Abend.

90.+3 Minute: Drei Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt. Diese sind nun offiziell abgelaufen.

90. Minute: Inzwischen hat es angefangen zu schneien. Die offizielle Spielzeit ist nun auch rum.

88. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die Flanke war eigentlich schon weg, doch dann zappelt die Kugel überraschend doch im Netz. Dennis Duah bolzt die Kugel als Klärungsversuch einfach nach vorne, Weiche ist schlecht postiert und Beleme steht goldrichtig. Sein Heber über Straub ist dann drin.

86. Minute: Nun nun sind es doch die Rothosen mit der dicken Gelegenheit. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld landet die Kugel am Strafraum bei Fabisch, der schlenzt. Der Ball geht knapp drüber.

84. Minute: In den letzten Minuten wächst der Druck auf die Defensive der Rothosen mehr und mehr. Weiche wirft in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne. Kaum noch Entlastung beim HSV.

81. Minute: Zweiter Wechsel beim Hamburger SV II! Moses Otuali ersetzt Robin Velasco auf dem Feld.

79. Minute: Erster Wechsel beim Hamburger SV II! Timon Burmeister geht und Gentrit Limani kommt.

78. Minute: Jetzt ist es ein offener Schlagabtausch und die Bälle fliegen auf beiden Seiten nur so in die Strafräume, wobei Weiche aktuell wieder etwas mehr vom Spiel hat. Knappe zehn Minuten sind noch.

74. Minute: Das hätte die Szene des Spiels werden können. Oppermann fängt eine Hereingabe ab, will das Spiel schnell machen und wird behindert. Als der Ball dann gespielt ist, soll er außerhalb des Strafraums gewesen sein. Der anschließende Freistoß für Weiche am Strafraum wird dann geblockt.

72. Minute: Etwas mehr als eine Viertelstunde ist in Flensburg noch auf der Uhr und aktuell beginnt damit die ganz heiße Phase in der Partie. Von Weiche ist seit kurz nach der Pause nichts mehr zu sehen.

67. Minute: Doppelwechsel bei Flensburg! Schulz/Gieseler kommen und Petersen/Kramer gehen.

64. Minute: Das hätte die Führung für die Rothosen sein können, wenn nicht sogar müssen! Nachdem Velasco den Ball erobert geht es plötzlich ganz schnell. Der HSV-Kicker kann bis zum Strafraum dribbeln und entscheidet sich dann zu spät für den Pass. So rettet Patrick Herrmann vor Timon Burmeister.

61. Minute: Erster Wechsel bei Weiche Flensburg! Pastor Santos geht und Noel Kurzbach kommt.

59. Minute: Knapp eine Stunde ist in Flensburg nun gespielt und der HSV hat sich seit dem Pausentee wieder gefangen. Tatsächlich ist die Begegnung sehr ausgeglichen und kann zu beiden Teams kippen.

54. Minute: Nun melden sich auch die Rothosen zum ersten Mal seit dem Seitenwechsel zu Wort. Nach einem schlimmen Fehlpass von Pastor Santos am eigenen Strafraum hat Timon Burmeister plötzlich die Chance aus 16 Metern zum Abschluss. Sein Schuss geht allerdings deutlich links am Kasten vorbei.

49. Minute: Weiche startet im Verhältnis zum ersten Durchgang mit ordentlich Tempo in die zweite Halbzeit. Die Rothosen scheinen sich erst finden zu müssen. Das wirkt noch nicht so sicher wie vorher.

46. Minute: Weiter geht’s in Flensburg! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Manfred-Werner-Stadion! Mit dem torlosen Remis geht es zurück in die Kabinen. Wir machen auch kurz eine Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde dann hier wieder.

44. Minute: Die nächste gute Kombination der Hausherren! Hartmann wird an der Box bedient, schirmt seinen Gegenspieler ab und legt die Kugel dann zurück. Malte Petersen verfehlt rechts unten knapp.

40. Minute: Oppermann bewahrt seine farben vor dem Rückstand! Die Hamburger klären eine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld nur unzureichend, sodass das Leder prompt wieder in der Box landet. Am Fünfmeterraum steht Herrmann blank und köpft. Oppermann muss sich ganz lang machen.

36. Minute: Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Ein echter Unterschied zwischen beiden Mannschaften ist übrigens nicht zu sehen. Das Spiel ist auf einem kostant sehr hohen Niveau.

32. Minute: Da scheinen die Rothosen nach dem ersten Blick zu urteilen Glück gehabt zu haben. Nach einer weiten Flanke von Pastor Santos springt Leon Sommer der Ball in einem Kopfballduell augenscheinlich an die Hand. Referee Horn wartet kurz, schaut zum Assistenten und lässt weiterspielen.

30. Minute: Jetzt hat der HSV richtig Dusel und Weiche richtig Pech. Diesemal fressen die Reimers-Kicker über Marcel Cornils einen Konter, der das Leder in der eigenen Hälfte bekommt und bis zum Strafraum treibt. Dort folgt dann der Pass auf Hartmann, der abschließt. Gyamfi rettet auf der Linie.

27. Minute: Nicht einmal eine halbe Stunde ist gespielt und HSV-Coach Reimers schickt bereits alle seine Spieler zum Aufwärmen. Grund dafür gibt es bisher nicht. Die Rothosen sind richtig gut im Spiel.

22. Minute: Auf der Gegenseite muss HSV-Keeper Leo Oppermann das erste Mal ernsthaft eingreifen. Pastor Santos taucht aus spitzem Winkel allein vor dem Keeper auf, Oppermann klärt mit der Brust.

21. Minute: Das geht richtig munter hin und her. Erst muss Maxwell Gyamfi im eigenen Strafraum eine Flanke von Dominic Hartmann klären, dann leitet Jonah Fabisch den Konter ein. Robin Velasco wird lang auf die Reise geschickt, macht im Strafraum einen Haken und verzieht dann deutlich rechts vorbei.

19. Minute: Trotz Temperaturen rund um den Grfrierpunkt sind dennoch einige hundert Fans vor Ort.

16. Minute: Der HSV präsentiert hier bisher sehr ordentlich, sind das aktivere Team. Vor allem gegen das schnelle Umschalten der Reimers-Truppe hat Weiche bisher noch kein passendes Gegenmittel.

12. Minute: Und auch die zweite Gelegenheit im Spiel gehört den Rothosen. Nachdem Oppermann einen Ball abfängt geht es ganz schnell, sodass Juho Kilo in der Spitze an die Murmel heran kommt. Dieser wird per Foul gestoppt und bekommt am Strafraum einen Freistoß. Der geht aber klar vorbei.

8. Minute: Die erste dicke Chance gehört den Gästen aus Hamburg! Robin Velasco führt einen Eckball rechts direkt an die Kante des Strafraumes zu Jonah Fabisch aus, den kein Weiche-Spieler auf dem Zettel hat. Fabisch schlenzt die Murmel anschließend nach links oben, doch W08-Keeper Straub kann klären.

7. Minute: So richtig Struktur ist noch nicht im Spiel. Die fehlt beiden Mannschaften, vor allem sobald es in die gegnerische Hälfte geht. Meistens kommt der letzte Pass dann sehr unsauber oder wird geklärt.

3. Minute: Die ersten Minuten in Flensburg verlaufen relativ ruhig. Die Hausherren versuchen den Ball zuerst einmal in den eigenen Reihen zu halten und sicher zu stehen. Der HSV lauert eher auf Konter.

1. Minute: Los geht’s im Manfred-Werner-Stadion! Referee Horn hat das Spielgerät freigegeben.

19.07 Uhr: Die Partie soll nun offiziell um 19.20 Uhr angepfiffen werden. In knapp zehn Minuten rollt demnach der Ball in Flensburg.

19.03 Uhr: Die Begegnung im Manfred-Werner-Stadion findet satt, der HSV ist sehr sauer über die Entscheidung. Es soll aber angepfiffen werden.

18.53 Uhr: Der HSV ist jetzt auch auf dem Platz und wärmt sich auf. Das Referee-Gespann macht derweil erneut eine Begegnung des Platzes und testst den Untergrund. In wenigen Minuten soll es eine Entscheidung geben.

18.22 Uhr: Eine knappe halbe Stunde vor Anpfiff der Begegnung steht die Austragung der Begegnung auf der Kippe. Die Grasnarbe im Manfred-Werner-Stadion ist leicht gefroren und der HSV befrüchtet, dass der Platz mit zunehmender Spieldauer weiter friert. Nun herrscht rege Aufregung auf beiden Seiten, ob das Spiel stattfindet oder nicht.

Aufstellung HSV: Oppermann – Gyamfi, Duah, Fabisch, Kilo, Velasco, Andresen, Großer, Beleme, Sommer, Burmeister

Aufstellung W08: Straub – Herrmann, Paetow, Cornils, Kramer, Thomsen, Njie, Petersen, Pastor Santos, Rehfeldt, Hartmann

18.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Manfred-Werner-Stadion! In knapp einer Stunde rollt hier heute das runde Spielgerät zwischen dem SC Weiche Flensburg 08 und der Hamburger SV U21. Wir sind schon gespannt und wollen wissen: Welches Team holt sich die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.