Montag, 19. August 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: SC Weiche Flensburg 08 – Hamburger SV U21
Anzeige

Liveticker: SC Weiche Flensburg 08 – Hamburger SV U21

Liveticker: Fußball-Samstag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 ist beim SC Weiche Flensburg 08 im Manfred-Werner-Stadion zu Gast. Die Rothosen können mit einem Dreier sogar unter die besten fünf Teams der Regionalliga-Tabelle springen. Wir berichten live aus Flensburg:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Manfred-Werner-Stadion! Die U21 des Hamburger SV verliert verdient mit 1:3 gegen den SC Weiche Flensburg 08. Die Gastgeber nach der Pause mit einer tollen Moral, vom HSV kam zu wenig. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Samstagnachmittag.

90. Minute: Toor für den SC Weiche Flensburg 08! Zweiter Elfmeter für die Gastgeber, diesmal holt Ambrosius Nico Empen von den Beinen. Marvin Ibekwe macht es besser und versenkt den ball im Netz.

87. Minute: Und Wintzheimer lässt die dicke Chance zum Ausgleich liegen. Die Rothosen bekommen, zentral vor dem Weiche-Kasten, einen Freistoß zugesprochen, den der Stürmer nur knapp links am Gehäuse vorbei setzt. Die Rothosen werfen in der Schlussphase alles nach vorne, was laufen kann.

85. Minute: Elfmeter für den SC Weiche Flensburg 08! Gmeiner kommt im eigenen Sechzehner mit der Hand an den Ball und Referee Potiyenko zeigt sofort auf den Punkt. Jonas Walter tritt an und schießt die Kugel ganz schwach in die Mitte. Morten Behrens kann den Ball abwehren. Fünf Minuten noch für’n HSV.

80. Minute: Toor für den SC Weiche Flensburg 08! Und die Gastgeber erzielen die späte Führung. Der eingewechselte Marvin Ibekwe spielt die Kugel von der Grundlinie in den Fünfmeterraum, wo Kevin Schulz goldrichtig steht und die Pille dort direkt unter den Querbalken donnert. 2:1 für Weiche Flensburg.

78. Minute: Dritter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Mats Köhlert ersetzt Moritz Kwarteng im Spiel.

77. Minute: Dritter Wechsel beim SC Weiche Flensburg 08! Jannick Ostermann ersetzt Florian Meyer.

76. Minute: Da fehlten nur ein paar Zentimeter! Jatta lässt am Weiche-Strafraum zwei Gegenspieler aussteigen und wird dann beim Abschluss von Ostermann gestört. Sein Schuss geht knapp links vorbei.

75. Minute: Immerhin mal wieder ein Torabschluss im Spiel. Nico Empen probiert es aus der zweiten Reihe, hämmert seinen Schuss aber in den Hintertorzaun. Großchancen gab es lange nicht mehr.

72. Minute: Zweiter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Patrick Storb kommt für Maximilian Geissen.

69. Minute: Knappe zwanzig Minuten sind in Flensburg noch auf der Uhr und aufgrund der roten Karte wird es sicherlich mindestens drei Minuten Nachspielzeit geben. Die Partie war doch länger unterbrochen.

66. Minute: Zweiter Wechsel beim SC Weiche Flensburg 08! Gary Noel macht Platz für Marvin Ibekwe.

65. Minute: Die Gastgeber haben seit der roten Karte für den HSV etwas den Faden im Spiel verloren, kamen zuvor sehr gut aus der Kabine. Die Rothosen übernehmen wieder nun mehr das Kommando.

62. Minute: Erster Wechsel beim SC Weiche Flensburg 08! Hendrik Ostermann ersetzt Joel Keller im Spiel.

61. Minute: Das sieht nicht gut aus für Joel Keller, der nach dem Foulspiel eben von ferati erst noch versucht hat weiter zu machen, nun aber doch abbrechen muss. Große Schmerzen beim Schweizer.

59. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Bakery Jatta kommt für Christian Stark ins Spiel.

55. Minute: Rot für die U21 des Hamburger SV! Und plötzlich kochen die Emotionen richtig hoch und die Rothosen müssen in Unterzahl weitermachen. An der Weiche-grundlinie geht Arianit Ferati sehr ungestüm in einen Zweikampf mit Joel Keller und senst diesen voll um. Schiri Potiyenko zeigt ihm glatt Rot.

54. Minute: Glück jetzt für die Rothosen, dass es vorerst beim 1:1 bleibt. Gary Noel bekommt das Leder auf den Schlappen und steht plötzlich frei vor Behrens. Dieser kann sein Schuss nur klatschen lassen, doch Mohssen wird im Klärungsversuch im eigenen Sechzehner zu Fall gebracht. Freistoß für den HSV.

52. Minute: 934 Zuschauer haben heute Nachmittag ihren Weg ins Manfred-Werner-Stadion gefunden.

49. Minute: Toor für den SC Weiche Flensburg 08! Und mit diesem Eckball gleichen die Jurgeleit-Schüler aus. Die Ecke wird kurz ausgeführt und wieder bringt Keller das Spielgerät scharf in die Mitte. Diesmal macht es Thomsen mit dem Kopf besser und nickt die Pille aus vier Metern locker zum 1:1-Ausgleich ein.

48. Minute: Und die Gastgeber starten gut aus der Kabine. Joel Keller schlägt einen Freistoß von halbrechts in die Box, wo Patrick Thomsen am höchsten steigt. Behrens kann den Ball nur zur Seite klatschen lassen. Es resultiert ein Eckball für die Gastgeber aus dieser Szene. Das war durchaus unnötig.

46. Minute: Weiter geht’s im Manfred-Werner-Stadion! Beide Teams und die Referees sind jetzt zurück.

Halbzeit: Pause im Manfred-Werner-Stadion! Die U21 des Hamburger SV führt zur Halbzeit mit 1:0 in Flensburg. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde dann wieder.

42. Minute: Da dürfte mehr drin gewesen sein. Mohssen wird im Weiche-Strafraum bedient und muss aus recht spitzem Winkel nur noch abschließen. Seinen Schuss verzieht der Hamburger aber deutlich.

39. Minute: Flensburg hat in den letzten zehn Minuten deutlich den Faden verloren und leistet sich nun mehr und mehr Fehler in der eigenen Defensive. So ergeben sich mehr und mehr Räume für den HSV.

36. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Sensationell gespielt von den Rothosen. Ambrosius flankt die Kugel im Stile eines Flügelspielers perfekt auf den Elfmeterpunkt, wo Khaled Mohssen mit ganz viel Tempo einläuft. Sein Kopfball landet unhaltbar für Kirschke in der rechten unteren Torecke.

34. Minute: Und die Hamburger bleiben am Ball. Kwarteng von links in die Mitte zu Geissen, der an der Strafraumkante den Ball allerdings nicht richtig trifft. Sein Schuss geht deutlich rechts vorbei.

29. Minute: Das sieht mit zunehmender Spielzeit besser aus beim HSV. Maximilian Geissen schlägt einen Eckball auf den ersten Pfosten, wo Wintzheimer wartet und sich dreht. Sein Schuss geht über das Tor.

25. Minute: Die Rothosen lassen die dicke Chance zur Führung liegen. Wintzheimer steckt das Leder in den Lauf von Ferati durch, der im Strafraum noch einen Haken schlägt und so seinen Gegenspieler ins Leere laufen lässt. Sein anschließender Abschluss donnert aber gegen die Brust von Kirschke. Geklärt.

21. Minute: Es bleibt festzuhalten, dass Flensburg das etwas bessere Team ist. Vom HSV fehlt bisher noch die nötige Entschlossenheit und die nötige Präzision im Abschluss. Magere Partie hier in Weiche.

19. Minute: Erster beserer Abschluss der Rothosen. Moritz Kwarteng zieht aus rund 20 Metern halbrechter Position ab und zwingt Florian Kirschke so zum eingreifen. Dieser faustet den Ball weg.

15. Minute: Da lassen die Gastgeber die dicke Möglichkeit zur Führung liegen. Pastor Santos wird im Sechzehner bedient und steht plötzlich aus halbrechter Position alleine vor Morten Behrens. Sein Chip ins lange Eck kullert allerdings knapp am zweiten Pfosten vorbei. Glück für die Kicker von der Elbe.

13. Minute: Steffen Weiß erinnert seine Spieler lautstark daran, dass die Abstände in den letzten Minuten immer größer geworden sind. Flensburg bekommt so im Mittelfeld mehr und mehr Platz und kann die Kugel so schnell hinter die Katte spielen. Da müssen die Rothosen in den nächsten Minuten aufpassen.

12. Minute: Schöne Kombination der Gastgeber! Nico Empen wird mit einem Diagonalball auf die Reise geschickt und will in der Mitte Gary Noel bedienen. Doch der Ex.-Lübecker kommt einen Schritt zu spät.

9. Minute: Die Sonne im Manfred-Werner-Stadion ist rausgekommen und so hat man fast das Gefühl von einem Sommertag. Das alles erzählen wir Euch, weil auf dem Platz tatsächlich gar nichts passiert.

6. Minute: Wenig los bisher hier in Flensburg, kaum Torchancen auf beiden Seiten. Beide Teams lassen die Kugel gekonnt durch die eigenen Reihen laufen. Daraus ergibt sich aber aktuell noch kein Torschuss.

3. Minute: Da wird es zum ersten Mal brenzlig im HSV-Sechzehner. Nach einem langen Einwurf von Torge Paetow verlängert Florian Meyer den Ball per Kopf, doch aus dem Gewühl heraus klärt Ambrosius ins Aus.

2. Minute: Kleine taktische Überraschung zu Beginn. Im Gegensatz zu Christian Titz, der Vagnoman als Flügelspieler aufstellte, bietet U21-Coach Steffen Weiß den 18-Jährigen als rechten Innenverteidiger auf.

1. Minute: Los geht’s in Flensburg! Referee Theodor Potiyenko hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung HSV: Behrens – Ambrosius, Vagnomann, Gmeiner, Stark, Mohssen, Kwarteng, Ferati, Behounek, Wintzheimer, Geissen

Aufstellung W08: Kirschke – Paetow, Schulz, Noel, Isitan, Empen, Meyer, Walter, Thomsen, Keller, Pastor Santos

12.30 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Manfred-Werner-Stadion! In knapp einer Stunde rollt hier der Ball zwischen dem SC Weiche Flensburg 08 und der Hamburger SV U21. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welches Team holt sich den Dreier? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.