Connect with us

Liveticker

Liveticker: Teutonia 05 – Holstein Kiel II

Published

on

Liveticker
Foto: Heiden

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Tabellenführer Teutonia 05 hat die U23 von Holstein Kiel zu Gast im Stadion Hoheluft. T05 kann mit einem Dreier einen direkten Konkurrenten weiter auf Abstand halten – Kiel kann die Ottenser überholen. AFH berichtet live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Stadion Hoheluft! Nach Ablauf der 90 Minuten trennen sich Teutonia 05 und die U23 von Holstein Kiel mit einem 1:1-Remis. Die Punkteteilung geht am Ende auch in Ordnung. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen, sonningen Sonntagnachmittag.

90. Minute: Es gibt noch einmalk drei Minuten als Nachspielzeit, zeigte Schiri Behrens jetzt an.

84. Minute: Sechs Minuten sind offiziell noch auf der Uhr. Hinzu kommt noch die Nachspielzeit.

79. Minute: Dritter Wechsel bei Teutonia 05! George Kelbel macht Platz, dafür kommt Nico Matern.

78. Minute: So langsam aber sicher beginnt die Crunchtime an der Hoheluft. Durch den Spielstand ist natürlich auch noch einmal ordentlich Spannung in der Begegnung. Zwölf Minuten sind noch zu gehen.

72. Minute: Doppelwechsel bei Holstein Kiel! König/Ghawilu kommen und Siedschlag/Schwenk gehen.

67. Minute: Zweiter Wechsel bei Teutonia 05! Moritz Grosche ersetzt Can Düzel auf dem Spielfeld.

66. Minute: Doppel-Chance für die Hausherren! Von rechts schlägt George Kelbel den Ball an den Fünfmeterraum heran, dort kommt erneut Facklam an das Leder heran und köpft auf das Tor. Weiner hält, der zweite Ball bleibt aber heiß. Can Düzel probiert es mit einem Flachschuss, wieder Weiner.

64. Minute: Nächste dicke Gelegenheit für die Gäste, erneut in Führung zu gehen. Tim Siedschlag chipt den Ball auf den ersten Pfosten, Zummack segelt am Ball vorbei und dann nickt Schwenk knapp vorbei.

61. Minute: Erster Wechsel bei Teutonia 05! Tino Schulze kommt für Tim Weissmann in die Partie.

60. Minute: Das sieht nicht gut aus! Tim Weissmann scheint Probleme mit seinem Kreislauf zu haben. Auf höhe der Mittellinie blieb der T05-Kicker gerade liegen, musste behandelt werden. Geht nicht weiter.

58. Minute: 699 Zuschauer sind beim Spiel dabei, dass erstmals unter neuen 2G-Bedinungen stattfindet.

55. Minute: Toor für Teutonia 05! Der Hirsch-Elf gelingt die schnelle Antwort auf den Rückstand. Nach einem Eckball von Ömer Akyörük schraubt sich Mats Facklam in der Box in die Luft und nickt den Ball aus kurzer Distanz per Kopf in die Maschen ein. Das hatte sich nicht unbedingt angedeutet. Schönes Tor.

51. Minute: Und im direkten Gegenzug haben die Hausherren die Chance zum Ausgleich. Facklam probiert es aus 16 Metern zentraler Position, findet aber erneut in Kiel-Schlussmann Weiner seinen Meister.

50. Minute: Toor für die Holstein Kiel U23! Die Gäste gehen nach einem blitzsauberen Konter in Führung. Nach einem Fehlpass von Can Düzel im Mittelfeld hat Ebrima Ndure freie Bahn, zieht über den rechten Flügel durch und findet dann im Rückraum Laurynas Kulikas, der den Ball oben einschweißt.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hoheluft! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion Hoheluft! Mit dem torlosen Remis geht es für beide Teams zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde hier wieder.

40. Minute: Gewusel im Strafraum der Gäste! Nach einem Eckball von Ömer Akyörük kommt der Ball am Fünfmeterraum herunter und dann kommen gleich zwei Teutonen nicht entscheidend an das Leder heran. Auch die erneute Hereingabe von Coffie kann Kiel in der Folge mit einem langen Ball klären.

34. Minute: Das Spiel verkommt so ein bisschen zu einer Taktik-Schlacht, bei dem nicht wirklich viel passiert. Wenn es mal schnell geht, dann ist meistens Kiel am Ball. Von T05 kommt nicht wirklich viel.

27. Minute: Die Begegnung ist ruhiger geworden in den letzten Minuten, allerdings bleiben die Kieler weiter das bessere Team. Schwenk probiert es aus 18 Metern, stellt Zummack vor keine Probleme.

21. Minute: Die Störche sind in den ersten Minuten der Begegnung echt das aktivere Team und haben auch deutlich mehr Zug zum Tor, als T05. Von der Hirsch-Elf kommt verhältnismäßig noch recht wenig.

14. Minute: Nun brennt es wieder lichterloh im Strafraum der Hirsch-Elf! Wieder ist Ndure über rechts durch, wieder kommt der Ball von der Grundlinie flach in den Rückraum. Dort wartet dann Laurynas Kulikas, der im Fünfmeterraum abschließt. Marcus Coffie schmeißt sich dazwischen und klärt sehr spät.

11. Minute: Auch die Hausherren melden sich zum ersten Mal zu Wort. Geroge Kelbel wird lang geschickt, legt den Ball dann im Strafraum für Mats Facklam quer und dieser scheitert nur an der Glanzparade von Timon Weiner, der den Abschluss gegen den Pfosten lenkt. Was für eine dicke Chance.

7. Minute: Die Mega-Doppel-Chance für die Störche früh in Führung zu gehen. Erst klärt Tim Weissmann auf der Linie in höchster Not den Ball gegen Ebrima Ndure, die danachfolgende Ecke nickt Juan Carrera Zarzar an den Querbalken. Nur mit ganz viel Mühe können die Hausherren den Ball klären.

5. Minute: Wenig los in den ersten Minuten an der Hoheluft, beide Teams gehen zu Beginn nicht das ganz große Risiko. Beide Mannschaften wollen erst hinten sicher drin stehen und keine Fehler machen.

1. Minute: Los geht’s im Stadion Hoheluft! Referee Kevin Behrens hat das Spielgerät freigegeben.

Aufstellung KSV: Weiner – Stöcker, Voß, Ndure, Wolf, Schwenk, Gueye, Carrera Zarzar, Kulikas, Siedschlag, Koulis

Aufstellung T05: Zummack – Kolgeci, Coffie, Düzel, Kelbel, Istefo, Weissmann, Volkmer, Akyörük, Facklam, Weidlich

13.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion Hoheluft! In knapp einer Stunde rollt hier heute das runde Spielgerät zwischen Teutonia 05 und der Holstein Kiel U23. Wir sind schon gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.