Connect with us

Liveticker

Liveticker: Teutonia 05 – SV Drochtersen/Assel

Published

on

Liveticker
Foto: Heiden

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Teutonia 05 hat den SV Drochtersen/Assel zu Gast im Stadion Hoheluft. Die Ottenser können mit einem Sieg wieder Tabellenführer werden – Drochtersen kann bei eigenem Dreier zu den Hamburgern aufschließen. AFH berichtet live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Stadion Hoheluft! Teutonia 05 verliert mit 1:3 gegen die SV Drochtersen/Assel und kassiert damit die erste Pleite in der Saison. Am Ende geht die Niederlage aus T05-Sicht völlig in Ordnung. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Sonntag.

90.+2 Minute: Toor für die SV Drochtersen/Assel! Die Entscheidung an der Hoheluft. Nach einem Konter sind die Gäste erfolgreich und der eben erst eingewechselte Niebergall drückt den Ball ins Netz.

90.+1 Minute: Vierter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Geissen geht runter und Felix Niebergall kommt.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit gibt es an der Hoheluft. 180 Sekunden somit noch zu gehen.

89. Minute: Jetzt ist natürlich noch einmal richtig Feuer im Spiel, weil Teutonia 05 natürlich noch auf den Ausgleich hofft und Drochtersen jeden Ball hinten heraus kloppt. Nachspielzeit gibt es noch nicht.

87. Minute: Dritter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Hassan El Saleh kommt Florian Nagel in die Partie.

85. Minute: Toor für Teutonia 05! Jetzt wird es doch noch einmal richtig spannend an der Hoheluft! Nach der inzwischen gefühlt hundersten Flanke in die Mitte bringt T05 den Ball im Netz unter. Der Abschluss von Parduhn wird noch geblockt, doch George Kelbel vollstreckt den Abpraller ins Netz.

82. Minute: Acht Minuten sind an der Hoheluft noch auf der Uhr und so langsam aber sicher wird deutlich, dass T05 heute einfach kein Tor schießen wird. Das ist nach vorne einfach viel zu harmlos.

77. Minute: Zweiter Wechsel bei Drochtersen/Assel! Jasper Gooßen kommt, Alexander Neumann geht.

72. Minute: Teutonia läuft in den letzten Minuten zwar immer mehr an, findet vorne aber nicht so richtig den Abschluss. Meistens gehen die Abschlüsse weit vorbei oder landen gar nicht erst in der Box.

68. Minute: Vierter Wechsel bei Teutonia 05! Besfort Kolgeci geht und Fabio Parduhn kommt ins Spiel.

61. Minute: Erster Wechsel bei Drochtersen/Assel! Niklas Golke kommt für Jan-Miklas Steffens rein.

58. Minute: Gelb/Rot für Drochersen/Assel! Es könnte noch einmal spannend werden, weil DA jetzt in Unterzahl spielt. Nachdem Ejesieme rechts auf und davon ist, kann ihn Von der Reith nur noch mit einem Foul stoppen. Da dieser in Halbzeit eins schon Gelb gesehen hat, gehts jetzt unter die Dusche.

52. Minute: Die Riesenchance für die Ottenser, den Anschluss zu erzielen! Mats Facklam wird in der Box bedient, kommt am ersten Pfosten an den Ball und drückt die Murmel dann Richtung Tor. Nur DA-Keeper Patrick Siefkes macht sich ganz breit und klärt mit einer Hand das Leder über die Querlatte.

49. Minute: Längere Rudelbildung kurz vor der Mittellinie, weil Jason Ejesieme Maximilian Geissen fiese am Knöchel erwischt hat. Nico von der Reith mischt sich mit einem kleinen Schubser ein. Am Ende zeigt Referee Bendowski nur dem T05-Spieler die gelbe Karte. Von der Reith kommt ohne Karte davon.

46. Minute: Dreifach-Wechsel bei T05! Matern/Andrijanic/Grosche raus, Schulze/Eden/Kelbel rein.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hoheluft! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion Hoheluft! Mit der 2:0-Führung für Drochtersen/Assel geht es für beide Mannschaften zurück in die Kabinen. Wir machen kurz Pause, melden uns in einer Viertelstunde wieder.

39. Minute: Sechs Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. T05 müht sich ordentlich ab.

33. Minute: Toor für den SV Drochtersen/Assel! Die Gäste bauen die Führung mit einem Sontagsschuss aus. Nachdem Tim Weissmann eine Hereingabe nur unzureichend in den Rückraum klärt, fasst sich Oliver Ioannou aus 30 Metern ein Herz und zimmert die Murmel sehr genau in die linke untere Ecke.

31. Minute: Immerhin mal wieder eine Chance in der Begegnung. Istefo probiert es mit einer Bananenflanke aus dem rechten Halbfeld auf den zweiten Pfosten, dort geht Besfort Kolgeci ins Kopfballduell und danach zu Boden. T05 fordert einen Elfmeter, bekommt den aber vom Schiri nicht.

26. Minute: Auf dem Feld passiert aktuell sehr wenig, dafür sorgt ein kleiner Junge auf der Tribüne für einen ordentlichen Lacher. „Coffie, Du musst noch ein Tor machen“, schreit der Kleine quer über die Tribüne. Wo er Recht hat, hat er Recht. Alleridngs zeigen sich die Ottenser vorne aktuell gar nicht.

19. Minute: Teutonia 05 wirkt von dem Rückstand so ein bisschen geschockt, kommt nicht mehr so richtig nach vorne und leistet sich hinten immer leichte Fehler. Drochtersen schaltet dann schnell um.

14. Minute: Die Hausherren vergeben die erste dicke Chance im Spiel. Fabian Istefo bringt den Ball von rechts in die Mitte, am Fünfmeterraum schraubt sich Mats Facklam in die Luft und wird erst im letzten Moment von Nico von der Reith gestoppt, der mit seinem Schädel vorher an den Ball kommt. Geklärt.

9. Minute: Toor für die SV Drochtersen/Assel! Die Gäste gehen in Führung – dank der freundlichen Unterstützung der Hausherren. Hassan El Saleh kommt über rechts durch, legt den Ball dann kurz vor der Grundlinie quer und am zweiten Pfosten haut Marcus Coffie den Ball beim Klärungsversuch rein.

5. Minute: Die ersten Minuten der Begegnung sind recht ausgeglichen. Beide Mannschaften suchen direkt den Weg nach vorne, T05 ist dabei einen Tick aktiver. Torchancen gab es allerdings noch nicht.

1. Minute: Los geht’s im Stadion Hoheluft! Referee Bela Bendowski hat das Spielgerät nun freigegeben.

Aufstellung DA: Siefkes – Mohr, Khodabakshian, Elfers, Von der Reith, Neumann, Ioannou, Steffens, El Saleh, Geissen, Rusch

Aufstellung T05: Zummack – Kolgeci, Coffie, Matern, Andrijanic, Ejesieme, Istefo, Weissmann, Grosche, Facklam, Przondziono

13.00 Uhr: Herzlich willkommen vom Wendelweg! In knapp einer Stunde rollt hier heute das runde Spielgerät zwischen Teutonia 05 und der SV Drochtersen/Assel. Wir sind schon gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich heute die drei Punkte? Tipps jetzt hier in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.