Connect with us

Liveticker

Liveticker: TuS Dassendorf – Meiendorfer SV

Published

on

Liveticker: Fußball-Samstag in der Oberliga Hamburg! Die TuS Dassendorf hat den Meiendorfer SV zu Gast am Wendelweg. Die Gastgeber wollen heute den dritten Tabellenplatz weiter verteidigen – Meiendorf muss seine Negativ-Serie endlich wieder stoppen. Wir berichten live vom Wendelweg:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-tus-dassendorf-meiendorfer-sv“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Abpfiff: Schluss in Dassendorf! Der Meiendorfer SV entführt tatsächlich einen Punkt beim Serien-Meister. Die Hausherren hatten ein ganzes Füllhorn an Torchancen, doch letztlich war immer ein Meiendorfer Fuß, Keeper Alberti oder ein eigener Mitspieler im Weg. 0:0 am Ende! Danke für das Interesse und bis zum nächsten Mal im Ticker.

87. Minute: Abgeblockt! Nach einem unsauber geklärten Freistoß schließt Henrik Dettmann aus dem Rückraum ab. Der Ball kann aber kurz vor der Linie noch geblockt werden.

86. Minute: Die Hausherren werden immer hektischer. Jeder versprungende Ball lässt die Partie lautstarker werden.

79. Minute: Letzter Trumpf für Dassendorf. Muizz Saqib kommt für Jeremy Karikari.

76. Minute: Unfassbar! Nägele legt in die Mitte auf Maggio, der aus zwei Metern den Ball in die Arme von Alberti spitzelt. Das hätte endgültig die Führung sein müssen.

74. Minute: Grenzwertiges Einsteigen von Ephrahim Asante gegen Marcel von Walsleben-Schied am TuS-Strafraum. Der Meiendorf-Akteur sieht gelb, dunkelgelb.

73. Minute: Entführt Meiendorf hier tatsächlich einen Punkt aus Dassendorf? Zurzeit sieht es danach aus. Von Dassendorf kommt nach wie vor zu wenig.

69. Minute: Dassendorf wechselt zweimal: Carolus und Suntic kommen für Hinze und Kurczynski. Bei Meiendorf geht Lawrence Schön runter. Can Dützel ist neu dabei.

65. Minute: Es will nicht klappen bei Dassendorf! Nägele flankt in die Mitte, Kurczynski kommt unbedrängt an den Ball, doch köpft kläglich vorbei.

61. Minute: Es bleibt ein ziemlich unansehnlicher Kick hier am Wendelweg. Meiendorf macht es weiterhin gut, Dassendorf fehlt es an Dynamik. Ob Trainer Elard Ostermann für neue Impulse sorgen sollte?

54. Minute: Nägele zieht eine Flanke scharf Richtung Tor. Die Hereingabe wird lang und länger und segelt letztlich knapp am linken Torpfosten vorbei.

51. Minute: Dassendorf ist weiter bestimmt, doch offensiv ist das vom Serien-Meister zu wenig. Wäre es nicht so früh, würde man getrost von einem 0:0-Spiel sprechen.

45. Minute: Weiter geht’s! Beide Teams starten unverändert in die zweite Hälfte.

Halbzeit: Und so ist es auch! Dassendorf ist dominant, fand in den letzten Minuten aber nur wenig Mittel. Da muss die Ostermann-Elf noch eine Schippe drauflegen, um drei Punkte mitzunehmen. Meiendorf hingegen verteidigt kompakt, sorgt allerdings fpr keinerlei Gefahr. Wir melden uns in einer Viertelstunde zurück.

39. Minute: Dassendorf findet keine Lücke. Die Hausherren haben weiter gefühlt 8o Prozent Ballbesitz, doch nach wie vor steht auf beiden Seiten die Null. Wohlmöglich geht es hier torlos in die Pause.

32. Minute: Schied verhindert die Dassendorfer Führung! Einen Freist0ß schlägt Möller in den Rückraum auf Nägele, der es per Volley versucht. Wenige Meter vor der der Torlinie hält Schied den Fuß in den Schuss seines Mitspielers. Dassendorf steht sich selbst im Weg.

28. Minute: Da fehlt die letzte Konsequenz. Nach Nägele-Flanke köpft Kurczynski den Ball etwas leichtfertig über das Tor.

22. Minute: Es ist hier nur eine Frage der Zeit, bis Dassendorf in Führung geht. Eben gerade war Schied frei durch, wurde aber noch zurückgepfiffen.

17. Minute: Wieder rettet Alberti! Einen Maggio-Schuss kann der Meiendorfer Schlussmann noch entschärfen.

12. Minute: Extreme Dominanz des Meisters. Bis auf Gruhne stehen alle TuS-Spieler weit in der Meiendorfer Hälfte.

9. Minute: Nächste Großchance für Dassendorf! Maggio legt von der Grundlinie auf Möller, der aus zehn Metern an Alberti scheitert. Das hätte die Führung sein müssen.

8. Minute: Die Gäste setzen sich zum ersten Mal in der Dassendorfer Hälfte fest. Am Ende fängt Gruhne eine Flanke von Varela aber locker ab.

5. Minute: Glück für Meiendorf! Nägele löffelt das Leder in den Sechzehner, wo Möller auf Schied legt. Der Angreifer köpft locker ein, die Fahne ist aber oben. „Niemals!“, beschwert Möller sich.

2. Minute: Sofort die erste dicke Möglichkeit für den Favoriten! Einen langen Ball von Aust verarbeitet Maggio stark mit der Brust und schließt direkt ab. Alberti hat die Kugel im Nachfassen.

1. Minute: Kick-Off am Wendelweg! Der Ball rollt.

Aufstellung MSV: Alberti – Asante, Hercog, Heitbrock, Schön, Rosseburg, Varela, Zazai, Sara, Tatsis, Kaczenski

Aufstellung TuS: Gruhne – Karikari, Aust, Lenz – Dettmann – Nägele, Möller, Hinze, Kurczynski – von Walsleben-Schied, Maggio

12.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Estadio Dasse vom Wendelweg! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Leder zwischen der TuS Dassendorf und dem Meiendorfer SV. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt, wollen von Euch wissen: Welches Team holt die drei Punkte? Tipps flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Redakteur: Johannes studiert in Hamburg Sportjournalismus. Seit Frühjahr 2018 ist er bei Amateur Fussball Hamburg an Bord. Nebenbei schreibt er in Schleswig-Holstein und begleitet dort den SV Eichede und seinen Klub, den TSV Trittau.