Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Mitrovic: „Meine Aufgabe bei Lohbrügge war erledigt“

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Seit vergangenem Montag ist klar: Concordia hat einen neuen Manager gefunden! Mato Mitrovic wird das Amt am Bekkamp in der neuen Spielzeit bekleiden. AFH sprach mit dem 51-Jährigen über seinen Abgang beim VfL Lohbrügge, seine Ziele und seine neue Aufgabe beim Oberligisten.

„Das Konzept was Concordia vorlegt hat, war gut. Das ist eine reizvolle Aufgabe für mich!“ Mato Mitrovic wird in der neuen Saison als Manager von Concordia in der höchsten Hamburger Spielklasse arbeiten. Das bestätigte am Montag Cordi-Präsident Matthias Seidel gegenüber AFH. Nun sprach Mitrovic erstmals selbst über seine neue Aufgabe am Bekkamp. „Cordi ist eine ganz andere Aufgabe, ein ganz anderer Verein. Die Ziele haben mich sehr gereizt“, berichtet uns nun Mitrovic, der zuletzt noch beim VfL Lohbrügge aktiv war. Im vergangenen Februar schied der 51-Jährige beim Landesliga-Spitzenreiter überraschend aus. Die Begründung damals: Mitrovic habe beruflich zu viel zu tun. AFH fragte deshalb beim neuen Cordi-Manager nach. „Meine Aufgabe in Lohbrügge war es, dass Team in die Oberliga zu führen. Das habe ich geschafft und damit war die Aufgabe für mich erledigt“, so Mitrovic, der ergänzte: „Die Aussage habe ich damals nicht getroffen, dass kam alles von Lohbrügge. Ich habe damals gesagt, dass ich für einen kurzen Zeittraum kürzertreten muss, weil ich mit meinem Sohn etwas Neues aufbauen wollte. In den letzten Gesprächen bei Lohbrügge habe ich aber auch gemerkt, dass die Vorstellungen für die Zukunft auseinandergehen. Ich habe das damals aber akzeptiert, weil ich nicht im Bösen gegangen bin.“ Aktuell steht für den 51-Jährigen aber die Kaderplanung beim Oberligisten im Vordergrund. „Jens Schadewaldt und Frank Pieper haben ihre Planungen schon gemacht, durch Corona hatten sie auch viel Zeit. Mein Wunsch ist es, dass wir den Kader für die neue Saison gemeinsam planen. Sie haben auch schon mit den ersten Spielern gesprochen. Nächste Woche wollen wir nochmal mit Spielern sprechen. Ich bin heute (Mittwoch, Anm. d. Red.) zum ersten Mal auf der Anlage“, so Mitrovic. Überlegungen, Spieler von Lohbrügge an den Bekkamp zu holen, gibt es vorerst aber keine. „Ich werde keine Spieler von Lohbrügge wegholen, das habe ich von Beginn an gesagt“, so der 51-jährige Manager abschließend. Erste Sommer-Neuzugänge dürfte der Oberligist damit schon sehr zeitnah der Öffentlichkeit präsentieren.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.