Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Nicht digital! HFV-Verbandstag findet in Wandsbek statt

Niklas Heiden

Published

on

Symbolbild: HFV/Gettschadt

Am 22. Juni findet der Außerordentliche Verbandstag des Hamburger Fußball-Verbandes statt. Während beispielsweise der Deutsche Fußball-Bund seinen Bundestag digital abhielt, plant der HFV eine Präsenzveranstaltung. Der Verbandstag findet nun in der Sporthalle Wandsbek statt.

Überraschung in Zeiten von digitalen Konferenzen aufgrund der Corona-Pandemie! Der Hamburger Fußball-Verband wird seinen Außerordentlichen Verbandstag am 22. Juni 2020 nicht digital abhalten. Das verkündete der HFV am Freitag in einer Pressemitteilung. Demnach wird der Außerordentliche Verbandstag als Präsenzveranstaltung in der Sporthalle Wandsbek stattfinden. Ab 18.30 Uhr soll getagt werden. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Haftungsbeschränkungen des Verbandes, die Meisterschaftsspielbetriebe, der Lotto-Pokal, sowie alle anderen Pokalwettbewerbe. Allerdings hat der Verband eine Reihe an Hinweisen an die Vereine weitergegeben. So darf nur ein Vertreter pro Klub anwesend sein, zudem muss sich zur späteren Nachverfolgung in eine Liste eingetragen werden. Verpflegung wird es ebenso nicht geben, auch Medienvertreter und Gäste sind nicht zugelassen. Als Ersatz soll es einen Livestream der gesamten Veranstaltung geben. Des Weiteren ist der 1,5-Meter-Abstand und ein Mund- Nasenschutz für die Anwesenden Pflicht. „Die Anträge zur Änderung von Ordnungen und ggf. weitere Anträge werden durch rechtzeitige Veröffentlichung bekanntgegeben. Nach dem 08.06.2020 eingehende Anträge zur Änderung von Ordnungen können, soweit sie nicht Änderungs- oder Gegenanträge zu einem bereits vorliegenden Antrag sind, nur noch als Dringlichkeitsanträge behandelt werden“, heißt es zudem im Einladungsschreiben des Hamburger Fußball-Verbandes.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.