Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oddset-Pokal

Oddset-Pokal: Ebbers sorgt für Vicky-Sieg

Niklas Heiden

Published

on

Oddset-Pokal: Mit einem 2:0 Heimerfolg zieht der SC Victoria ins Viertelfinale des Oddset-Pokals ein. Rugenbergen verliert nicht nur an der Hoheluft, sondern auch einen Akteur.

Auf Victorias Stürmer Marius Ebbers ist Verlass. Gegen den SV Rugenbergen erzielte der ehemalige Profi höchstpersönlich die Führung und legte seinen Teamkollegen, drei Minuten vor dem Ende, die Entscheidung auf. „Das Spiel war nicht schön, aber effektiv. In der ersten Halbzeit haben beide Teams kein gutes Niveau geboten“, so Vicky-Coach Lutz Göttling. Gerade in Halbzeit eins waren Torchancen Mangelware, beide Teams gingen nicht mit letzter Konsequenz in den Abschluss. „Kurz nach der Pause haben wir dann die Führung erzielt – gutgetan hat uns das allerdings nicht“, befand Göttling.

Ralf Palapis sah Vicky etwas besser: „Wir haben ein intensives, aber ausgeglichenes Fußballspiel gesehen. Victoria war dann einfach den Tick besser, hat gleich mit der ersten großen Chance das Tor gemacht. Das zeichnet eine gute Mannschaft aus. Uns blieb das heute etwas verwehrt, wir konnten unsere Chancen nicht in Tore ummünzen. Wir haben alles versucht, haben ein paar Fehler gemacht und sind deswegen nun ausgescheiden.“ Für den SVR könnte es gleich doppelt bitter werden: von Bastian verletzte sich in einem Zweikampf – wurde wenige Minuten danach ausgewechselt. „Er hat sich wohl irgendwie am Knie verletzt“, so Palapis.

Wir wünschen eine schnelle Genesung!

Jan-Ove Edeling (li.) im Zweikampf mit Sebastian Munzel. Foto: Lars Mundt
Von Bastian gewinnt den Zeikampf gegen Gökhan Iscan. Foto: Lars Mundt
Alexandros Tanidis überzeugte auch am Mittwochabend in der Defensive. Foto: Lars Mundt
In dieser Situation kommt Vickys Vincent Boock zu spät. Foto: Lars Mundt
Jubeltraube nach dem erfolgreichen Abschluss von Marius Ebbers. Foto: Lars Mundt

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.