Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Palapies: „Es wird schwer Kevin zu ersetzten!“

Niklas Heiden

Published

on

SV Rugenbergen: Abwehrmann Kevin Lohrke wird den SVR zum Saisonende verlassen. Den 23-Jährigen zieht es in die Oberliga Rheinland-Pfalz zu Arminia Ludwigshafen.

„So sehr wir uns für Kevin freuen,dass er sein Studium dort fortsetzt, mit seiner dort lebenden Freundin zusammensein kann und einen guten Oberligisten zum Fußballspielen gefunden hat, so schwer wiegt sein Verlust menschlich und sportlich für uns“, so Ralf Palapies über Lohrke nach Bekanntgabe des Wechsels zu Arminia Ludwigshafen in die Oberliga Rheinland-Pfalz. „Kevin hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt und wird schwer zu ersetzen sein. Wir freuen uns schon auf seine Rückkehr in ein oder zwei Jahren“, so Palapies. Lohrke äußerte sich bei uns ebenfalls zu seinem Wechsel zur Arminia: „Die Entscheidung ist mir definitiv nicht leicht gefallen und ist auch gut durchdacht gewesen.“

„Beim SV Rugenbergen hat man mir stets Vertrauen entgegengebracht und ich habe viel lernen dürfen. Außerdem bin ich auch neben dem Fußball mit den Jungs eng befreundet und die Jokes in der Kabine werde ich auf jeden Fall vermissen!“, so der 23-Jährige. Der Linksverteidiger ist nicht nur einer der Leistungsträger bei der Palapies-Truppe, sondern zählt auch bereits seit vielen Jahren zum SVR. Lohrke blickt aber zuversichtlich in die Zukunft: „Erst einmal bin ich froh, dass es geklappt hat. Ich war neben Ludwigshafen noch beim Regionalisten Astoria Walldorf eine Woche zum Probetraining, was nicht gepasst hat. Anschließend habe ich gute Gespräche mit Arminia Ludwigshafen geführt und wir sind uns schnell einig geworden.“

Für die Zukunft ist jetzt natürlich der Umzug geplant und alle Dinge die so ein Umzug natürlich mit sich bringt. Dennoch sieht der Plan vor, dass ich nach zwei oder drei Jahren wieder nach Hamburg zurückkehre“, so der „foreign trade and international management“-Student. Ob der Außenverteidiger anschließend wieder zum SVR zurückkehrt, wollte der 23-Jährige aber noch offen lassen: „Ich kann natürlich nicht drei Jahre in die Zukunft blicken. Dennoch habe ich dem Verein sehr viel zu verdanken, fußballerisch aber auch menschlich. Man hat mir viel Verständnis entgegengebracht und niemals Steine in den Weg gelegt. Der Kontakt wird sicherlich nicht abreißen, da mein Vater auch noch bei den Senioren tätig ist und ich weiterhin den Kontakt zu den Jungs halten werde. Dementsprechend wird der SVR sicherlich die erste Option sein.“

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.