Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Bundesliga

Papadopoulos auf „eigenen Wunsch“ zur U21

Niklas Heiden

Published

on

Papadopoulos

Die Hamburger SV U21 bekommt überraschende Unterstützung im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord. Profi-Verteidiger Kyriakos Papadopoulos verstärkt die Drews-Truppe. Auf seiner Webseite verkündete der HSV die Gründe dafür. Soll der Grieche bei der U21 auch spielen?

Kyriakos Papadopoulos zählt ab sofort zum Kader der U21-Mannschaft. Das teilte der Hamburger SV am Mittwoch über die vereinseigene Webseite mit. „Aufgrund der für ihn sportlich unbefriedigenden Situation ist Papa mit dem Wunsch an uns herangetreten, den Verein im Winter verlassen zu können. Da wir die Spannung im aktuellen Wettbewerb hochhalten wollen, sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass er sich so lange bei der Regionalliga-Mannschaft fit halten wird“, erklärte Sportvorstand Jonas Boldt. Der Grieche sagte selbst zur der Entscheidung: „Wer mich kennt, der weiß, dass ich immer spielen und dabei alles geben möchte. Die Verantwortlichen haben mir deutlich aufgezeigt, dass dies derzeit nicht möglich ist. Diese Entscheidung habe ich zu akzeptieren.“ Im Winter dürfte sich der 27-Jährige dann nach einem neuen Verein umsehen. Bis dahin soll Papadopoulos bei der U21 mitmischen. Trainer Dieter Hecking stellte klar: „Es war sein Wunsch. Es war nicht von uns vorgesehen, ihn zur U21 zu schicken.“ Noch unklar ist aktuell, ob Papadopoulos nur am Training teilnehmen soll, oder auch die Buffer in der Regionalliga Nord schnüren wird. Nach AFH-Informationen ist ein Einsatz aufgrund der durchaus angespannten Personallage der Rothöschen keineswegs ausgeschlossen. Eine endgültige Entscheidung steht allerdings noch aus. Am Sonnabend gestiert die U21 der Rothosen um 16 Uhr beim SSV Jeddeloh.

Foto: KBS-Picture

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.