Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Rückrunden-Angriff: BU rüstet dreifach auf

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Platz vier und nur fünf Punkte Rückstand auf Platz zwei: Beim HSV Barmbek-Uhlenhorst konnte man mit der Hinrunde durchaus zufrieden sein. Doch in der Rückrunde will das Stier-Team noch einmal richtig angreifen. Deshalb hat BU gleich dreifach auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst untermauert seine Ansprüche auf einen Spitzenplatz in der Rückrunde und hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Nach AFH-Informationen wird Mark Hinze, der auch mit Concordia in Verbindung gebracht wurde, von der TuS Dassendorf an die Dieselstraße wechseln. Auf AFH-Nachfrage bestätigte BU-Trainer Marco Stier den Transfer. “ Ich möchte jedes Spiel gewinnen und dementsprechend mussten wir auf den Abgang von Tolga Odabas reagieren. Das unser Kader nämlich teilweise sehr dünn besetzt war, haben wir beispielsweise in den Pokalspielen gesehen“, so der 35-Jährige, der ergänzte: „Mark hebt die Qualität unseres Kaders noch einmal an. Er ist ein richtiger Leader und Standardspezialist. Ich war zuletzt auch etwas unzufrieden mit unseren Standards.“ Hinze schnürte seit dem Sommer 2018 seine Buffer am Wendelweg und stand in der aktuellen Spielzeit in 15 Partien für den aktuellen Liga-Primus auf dem Platz. Zuvor war der 28-Jährige bereits bei Altona 93, dem Wedeler TSV, dem SV Halstenbek-Rellingen und in den Jugendteams des FC Sankt Pauli und des HSV aktiv.

Tarec Blohm verhandelte unter anderem auch mit Meiendorf, geht nun aber zu BU. Foto: KBS-Picture

Stürmer-Duo soll BU neuen Schwung bringen

Neben mehr Stabilität auf der „Sechs“ verstärkt sich die Stier-Elf auch gleich doppelt im Sturm. Zum einen kommt mit Stefan Blechner ein ehemaliger Bundesliga-Jugendspieler von Holstein Kiel und dem VfL Wolfsburg, zum anderen wechselt Tarec Blohm vom Wendelweg an die Dieselstraße. „Stefan hat schon im Sommer bei uns mittrainiert, hatte da aber noch einen Vertrag bei Eintracht Braunschweig“, berichtet uns Stier. Beide Stürmer könnten dem BU-Trainer auch sofort helfen. Denn: Mit Edinson Sa Borges Dju droht den Barmbekern ein Stürmer aktuell lange auszufallen. Eine endgültige Diagnose steht allerdings noch aus. Auch Tim Jeske war zuletzt angeschlagen. Diese Lücke soll nun geschlossen sein.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.