Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

U21-Stütze: Hornschuh absolviert erste HSV-Einheit

Niklas Heiden

Published

on

Fotos: Heiden

Die U21 des Hamburger SV startet am kommenden Sonntag in die neue Saison. Für eine stabile Defensive sorgen soll dann Neuzugang Marco Hornschuh, der zuletzt beim FC St. Pauli spielte. Am Montag stieg der 29-Jährige ins Rothosen-Training ein und hinterließ einen guten Eindruck.

Er soll der neue Führungsspieler und Stütze in der U21 des Hamburger SV werden! Marc Hornschuh, der in der letzten Saison beim FC Sankt Pauli von den Profis zur U23 abgeschoben wurde, absolvierte am Montagvormittag seine erste Trainingseinheit im Dress der Rothosen. Um kurz nach zehn Uhr betrat der 29-Jährige den Trainingsplatz am Volkspark mit seinem Teamkollegen – und legte sofort los. Wenige Stunden zuvor hatte Hornschuh nach AFH-Informationen im Campus mit Berater und Nachwuchs-Direktor Horst Hrubesch sein neues Arbeitspapier unterzeichnet. Der Verein wird den Transfer am Dienstag offiziell bestätigen. Auf dem Rasen legte der gebürtige Dortmunder dann gleich munter los, gab reichlich Anweisungen an seine Mitspieler. Allerdings hat Hornschuh kaum Eingewöhnungszeit beim HSV. Denn: Schon am kommenden Sonntag startet die U21 mit dem neuen Cheftrainer Pit Reimers in die neue zweigeteilte Saison in der Regionalliga Nord. Um 13 Uhr empfangen die Rothosen dann den Lüneburger SK Hansa. Die Begegnung findet allerdings wegen der Corona-Auflagen ohne Zuschauer statt. Hornschuh wird dann wohl mit auf dem Platz stehen und soll die Defensive zum Bollwerk machen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.