Mittwoch, 19. September 2018
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Weg von der Elbe: Knöll verstärkt den „Glubb“

Weg von der Elbe: Knöll verstärkt den „Glubb“

Bitterer Abgang beim Hamburger SV! U21-Stürmer Törles Knöll wechselt im Sommer ablösefrei zum 1.FC Nürnberg und erhält beim „Glubb“ einen Profivertrag. Dabei wollten die Rothosen den 20-Jährigen eigentlich halten. Nun richtet sich Knölls volle Konzentration auf die letzten Monate.

Der Hamburger SV und Stürmer Törles Knöll gehen ab sofort getrennte Wege. Das bestätigte Knölls neuer Verein der 1.FC Nünrberg am Dienstagvormittag. Der „Glubb“ lotste den gebürtigen Dieburger ablösefrei von der Elbe nach Franken. Dabei hatten sich die Rothosen lange um eine Vertragsverlängerung bemüht, wie auch Sportchef Jens Todt und Bernhard Peters bestätigten. Am Ende konnten sich beide Seiten nicht einigen. Knöll, der im Winter schon mit dem SV Sandhausen in Verbindung gebracht wurde, will dennoch weiter alles für die U21 der Rothosen geben – sich vielleicht sogar mit der Meisterschaft verabschieden. „Jeder will Spiele gewinnen, Titel und Meisterschaften feiern. Es wäre auch der perfekte Abschluss für eine schöne Zeit. Ich habe dem HSV viel zu verdanken und es wäre schön, wenn wir damit allen Menschen hier etwas zurückgeben könnten“, erklärte Knöll auf hsv.de. Bei den Franken freut man sich derweil schon auf seinen Neuzugang, der beim HSV nur einen Bundesliga-Einsatz verbuchen konnte. FCN-Sport-Vorstand Andreas Bornemann: „Der Junge passt perfekt in unser Profil. Er ist jung, talentiert und offensivstark. Wir hoffen, dass ihm bei uns nun der nächste Schritt in seiner Laufbahn gelingen wird.“ Der Blick des 20-Jährigen richtet sich nun, nach eigener Aussage, auf die letzten Monate in der Hansestadt. Knöll: Das möchte ich auch bis zum Ende bleiben. Mein Ziel vor der Saison war es, wieder zweistellig zu treffen. Das habe ich schon erreicht, jetzt habe ich die 20 Tore im Visier und möchte Torschützenkönig werden. Das Wichtigste ist aber, dass wir als Mannschaft erfolgreich bleiben. Dafür werde ich weiterhin alles geben.“

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.