Montag, 18. Dezember 2017
Top-Thema
Home » Kurzmeldungen » Meniskusriss: Matern muss passen

Meniskusriss: Matern muss passen

Schock-Nachricht für das Tabellenschlusslicht der Oberliga Hamburg: Der Buxtehuder SV muss länger auf seinen Offensiv-Akteur Nico Matern verzichten. Der 23-Jährige verletzte sich im Derby gegen den FC Süderelbe ohne Fremdeinwirkung. Nun folgt die schlimme Diagnose: Meniskusriss!

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß! Das oder ähnliches werden sich auch die Verantwortlichen des Oberliga-Schlusslichtes Buxtehuder SV denken. Am vergangenen Wochenende verloren die Niedersachsen mit 1:3 gegen den FC Süderelbe – erst sechs Punkte haben die Blau-Gelben auf der Habenseite. Und als wäre die Lage bei den Vorstättern nicht schon schlimm genug: Nun fällt sich noch Offensivkicker Nico Matern länger mit einem Meniskusriss aus. Diesen zog sich der 23-Jährige, ohne Fremdeinwirkung, im Spiel gegen die Kiesbargler zu. Demnach muss Coach Rene Klawon in den nächsten Wochen auf Mattern verzichten und auch die Hamburg Panthers werden sich ärgern. Auch für die Eliterunde des UEFA-Cups in Zagreb wird der 23-Jährige nicht zur Verfügung stehen. Über das soziale Netzwerk „facebook“ reagierten die Raubkatzen aber bereits und ließen Genesungswünsche folgen.

Foto (Archivbild): noveski.com

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 18-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.