Dienstag, 24. April 2018
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Tobias Sävke zurück bei Concordia

Tobias Sävke zurück bei Concordia

Tobias Sävke wechselt zurück zu seinem Jugendclub WTSV Concordia. Der Torwart hatte den WTSV 2003 Richtung Rahlstedter SC verlassen. Zuletzt stand der 32-Jährige beim Meiendorfer SV zwischen den Pfosten. Mit über 250 Oberligaspielen bringt er eine Menge Erfahrung mit.

Nach 13 Jahren kehrt Tobias Sävke an den Bekkamp zurück. Auf seinen Zwischenstationen in Rahlstedt, beim Barsbütteler SV und vor allem beim Meiendorfer SV, wo er neun Jahre zwischen den Pfosten stand, sammelte der Keeper viel Erfahrung. In über 250 Oberligaspielen kam der 32-Jährige zum Einsatz. Nun ist er froh, wieder an seine alte Wirkungsstätte zurückzukehren: „Es gibt nicht viele Traditionsvereine wie Cordi. In den Genuss, hier zu spielen, durfte ich schon in der Jugend und in meinen ersten beiden Jahren im Herrenbereich in der Oberliga kommen“, so Sävke. „Dass ich jetzt wieder für Cordi spielen kann macht mich sehr stolz. Den Weg, den Cordi eingeschlagen hat, möchte ich sehr gern mitgehen.“ Auch Concordias Liga-Manager Florian Peters zeigte sich sehr erfreut: „Wir sind froh und stolz, dass es uns gelungen ist, Tobi nach Hause zu holen. Seine Erfahrung und seine Ausstrahlung werden unsere Mannschaft ohne Zweifel bereichern.“ Sävke ist bereits der dritte Spieler, der in diesem Sommer vom MSV zu Cordi wechselt. Zuvor hatten sich bereits Lucas Hallmann und Bazier Sharifi dem WTSV angeschlossen.

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Jonas Bickel

Jonas Bickel
Leitender Redakteur: Jonas studiert Politikwissenschaften an der Universität Hamburg. Der 20-Jährige kommt von der Nordseeinsel Föhr und interessiert sich für alle Themen rund um den Fußball in Hamburg und in der Welt.