Connect with us

Kurzmeldungen

Altona 93 schnappt sich EN-Talent Burmeister

Niklas Heiden

Published

on

Tom Burmeister
Foto: Heiden

Wie es in der Regionalliga Nord für den Altonaer Fußball-Club weiter geht, soll sich spätestens in der kommenden Woche final entscheiden. Derweil treibt der AFC aber seine Kaderplanung für die neue Saison voran. Aus der Eintracht Norderstedt U19 kommt Tom Burmeister an die AJK.

In der Regionalliga Nord ist die aktuelle Saison so gut wie abgebrochen. Letzte Details will der Norddeutsche Fußball-Verband am kommenden Wochenende und in der nächsten Woche klären. Unter anderem auch die Frage, wie es mit den Absteigern in der höchsten norddeutschen Spielklasse weiter geht. Betroffen davon ist auch Altona 93. Die Bergmann-Elf steht auf dem letzten Platz der Nord-Staffel. Je nachdem wie die Regelung ausfällt, bleibt der AFC in der Liga, oder muss in die Oberliga Hamburg absteigen. Völlig unabhängig davon hat Sportchef Richard Golz jetzt zum ersten Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Zur neuen Saison wird Verteidiger Tom Burmeister seine Zelte an der Adolf-Jäger-Kampfbahn aufschlagen. Der Youngster kommt aus der U19 des FC Eintracht Norderstedt zum AFC. Bestätigt hat Altona den Transfer bereits auf seiner „facebook“-Seite. Burmeister hat sich demnach bereits sehr gut eingefügt. Beim Lattenschießen, was die 93er aktuell mit ihren Fans veranstalten, hat der junge Verteidiger demnach gut abgeschnitten. Bis Burmeister zum ersten Mal auf dem Platz stehen darf, muss er sich nun aber noch etwas gedulden. Corona lässt keinen Spielbetrieb zu.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.