Dienstag, 16. Oktober 2018
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: FC Sankt Pauli U23 – Hamburger SV U21

Liveticker: FC Sankt Pauli U23 – Hamburger SV U21

Liveticker: Hamburger Derby in der Regionalliga Nord! Die U23 des FC Sankt Pauli empfängt die U21 des Hamburger SV im Edmund-Plambeck-Stadion. Die Rothosen wollen ihren Platz an der Tabellenspitze verteidigen – die Kiezkicker den Anschluss nach oben halten. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Edmund-Plambeck-Stadion! Im kleinen Derby trennen sich die U23 des FC Sankt Pauli und die U21 des Hamburger SV mit einem 1:1-Unentschieden. Das geht am Ende auch für beide in Ordnung. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Samstagnachmittag.

89. Minute: Dritter Wechsel bei der U23 des FC Sankt Pauli! Lennart Keßner kommt für Christian Viet.

84. Minute: Die Schlussphase im Garstedt läuft und aktuell sieht es nicht so aus, als würde hier ein Team noch den Dreier holen. Vom Spielverlauf her geht das Unentschieden auch irgendwie in Ordnung.

81. Minute: Und wieder sind die Rothosen aus dem Nichts gefährlich. Janjicic steckt den Ball gut für Gmeiner durch, der am zweiten Pfosten nur knapp Behounek verfehlt. Das wäre es fast gewesen.

79. Minute: Zweiter Wechsel bei der U23 des FC Sankt Pauli! Irwin Pfeiffer kommt für Sirlord Conteh.

77. Minute: Dritter Wechsel bei der U21 des Hamburger SV! Jonas Behounek kommt für Mats Köhlert.

75. Minute: Erster Wechsel bei der U23 des FC Sankt Pauli! Kerim Carolus ersetzt Gonzalez auf dem Platz.

74. Minute: Das wäre es nun gewesen. Seit einer halben Stunde spielen die Gastgeber, doch fast hätte der HSV getroffen. Gonzalez schlägt ein Luftloch und macht so den Weg für Fabian Gmeiner frei, der aus spitzem Winkel voll abzieht. Ambrosius klärt den Ball, zusammen mit Keeper Rakocevic, vor der Linie.

71. Minute: Das sieht gar nicht gut aus. Nach einem Zweikmapf zwischen Zehir und Köhlert bleibt der HSV-Youngster mit der Schulter im stumpfen Boden hängen. Nach einer kurzen Behandlung an der Seitenlinie kann es aber weitergehen. Der anschließende Freistoß bringt den Rothosen nichts ein.

66. Minute: Inzwischen müssten die Boys in Brown hier eigentlich führen. Sirlord Conteh macht sich über links auf die Reise und bedient Choi, der aus fünf Metern verzieht. Das hätte fast ein Tor sein müssen.

62. Minute: Erster Wechsel bei der U21 des Hamburger SV! Frank Ronstadt kommt für Arianit Ferati.

60. Minute: Und fast hätten die Kiezkicker hier die Partie gedreht. Choi legt den Ball am Fünfmeterraum für Zehir ab, der den Ball aus drei Metern aber neben den Pfosten setzt Da war deutlich mehr drin.

58. Minute: Toor für die U23 des FC Sankt Pauli! Der Ausgleich hier in Norderstedt und das ist gar nicht mal unverdient. Ersin Zehir nimmt den Blick noch einmal hoch und sieht den besser postierten Kyoung-Rok Choi, der Behrens ins Leere laufen lässt und anschließend den Ball in den Maschen versenkt.

55. Minute: War das nicht Elfmeter? Sebastian haut geht gegen Kyoung-Rok Choi im Sechzehner zu hart zu Werke und hätte sich über einen Strafstoß nicht beschweren dürfen. Doch Göttsch lässt laufen.

52. Minute: Auch nach dem Seitenwechsel bleibt es dabei, dass sich auf dem Feld nicht wirklich viel tut. Und wenn es dann auf beiden Seiten mal zu Chancen kommt, dann ist das eher ein Zufallsprodukt.

46. Minute: Weiter geht’s in Norderstedt! Beide Mannschaften und das Referee-Gespann sind zurück.

Halbzeit: Pause im Edmund-Plambeck-Stadion! Mit dem 1:0 geht es für die U21 des Hamburger SV gegen die U23 des FC Sankt Pauli zurück in die Kabine. Wir machen dann auch mal kurz Pause und wärmen uns ein bisschen auf. Wir melden uns in einer knappen Viertelstunde mit der zweiten Hälfte dann hier wieder.

45. Minute: Und kurz vor dem Pausentee hätten die Gastgeber hier fast den Ausgleich gefeiert. Christian Viet zimmert von halblinks drauf, doch Behrens ist wachsam und lenkt die Kugel über die Latte.

42. Minute: Drei Minuten noch bis zur Pause hier. Auch hier pfeift der Ostwind übrigens ganz ordentlich.

38. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Da zappelt die Kugel überraschend im Netz. Törles Knöll dringt in den Sechzehner ein und legt die Pille dann überlegt für Fabian Gmeiner quer, der aus kurzer Distanz den Ball nur noch einschieben muss. Auch der Einstand von Steffen Weiß scheint nun zu laufen.

35. Minute: Immerhin mal wieder ein Torabschluss in dieser Begegnung. Ersin Zehir probiert es nach einem Choi-Zuspiel mit einer Direktabnahme, hämmert die Kugel allerdings deutlich über den Kasten.

30. Minute: Nun gibts auch hier die erste vernünftige Aktion der Rothosen. Mats Köhlert steckt den Ball sauber für Törles Knöll durch, der aus spitzem Winkel aber die Kugel am langen Eck vorbei semmelt.

26. Minute: Während die HSV-Profis inzwischen, durch Douglas Santos, mit 1:0 gegen Hertha BSC in Führung gegangen sind, läuft hier weiter nicht viel zusammen. Fußball-Magerkost im kleinen Derby.

19. Minute: Die Kiezkicker sorgen für den ersten kleinen Aufreger in der Begegnung. Gonzalez flankt die Kugel von der rechten Außenbahn auf den zweiten Pfosten, wo Sirlord Conteh goldrichtig steht und die Kugel mit dem Kopf berührt. Ambrosius macht den Ball nochmal scharf, doch Behrens ist zur Stelle.

18. Minute: Nach rund zwanzig Minuten verzeichnen wir den ersten Torschuss in der Partie. Mohamed Gouaida zieht aus der Distanz einfach mal ab, doch sein Schuss segelt ganz weit am Kasten vorbei.

14. Minute: Das hätte die erste Möglichkeit der Begegnung werden können. Arianit Ferati verliert den Ball im Mittelfeld und die Kiezkicker schalten schnell um. Doch Stefan Ambrosius passt auf und kann den möglichen Abschluss von Sirlord Coneth noch rechtzeitig blocken. Keine Gefahr vor dem HSV-Kasten.

9. Minute: Wir warten hier weiter auf den ersten Torschuss in der Partie. Neu-HSV-Coach Steffen Weiß sitzt übrigens aktuell noch auf seinem Trainerstuhl. Allzuviel ist ja auch noch nicht passiert.

4. Minute: Die ersten Minuten veraufen hier relativ unspektakulär, beide Teams lassen den Ball viel in den eigenen Reihen laufen. Zu Torchancen ist es in den ersten Minuten noch nicht wirklich gekommen.

1. Minute: Los geht’s im Edmund-Plambeck-Stadion! Referee Malte Göttsch hat das Leder freigegeben.

Aufstellung HSV: Behrens – Ambrosius, Haut, Janjicic, Knöll, Kwarteng, Ferati, Köhlert, Gmeiner, Mundhenk, Gouaida

Aufstellung FCSP: Rakocevic – Ambrosius, Otte, Sobotta, Zehir, Conteh, Gonzalez Vass, Choi, Lee, Viet, Carstens

14.30 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Edmund-Plambeck-Stadion! In knapp einer Stunde rollt hier die Kugel zwischen der U23 des FC Sankt Pauli und der Hamburger SV U21. Wir sind jetzt schon sehr gespannt und wollen nun Euch wissen: Welches Team holt sich heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.