Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV U21 – Heider SV

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat den Heider SV zu Gast im Wolfgang-Meyer-Stadion. Heide ist noch auf der Suche nach dem ersten Saisonsieg – die Rothosen wollen nach dem 2:3 bei EN den Anschluss nach oben halten. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die Hamburger SV U21 gewinnt das Heimspiel gegen den Heider SV deutlich mit 7:0 und fährt den zweiten Saisonsieg ein. Von Heide kam einfach viel zu wenig. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Sonntag.

86. Minute: Vier Minuten offiziell noch zu gehen. Dürfte kaum viel Nachspielzeit hier geben.

83. Minute: Da hätte Peter Beke beinahe seinen vierten Treffer an diesen Nachmittag erzielt. Bei einem HSV-Konter wird der Stürmer lang geschickt, taucht vor dem Tor auf und setzt seinen Abschluss vorbei.

78. Minute: Der HSV hat mindestens einen Gang zurück geschaltet und spielt seinen Stiefel nun locker runter. Von Heide kommt weuterhin nahezu nichts. Ein gewohntes Heide-Bild seit dem Spielbeginn.

73. Minute: Die letzte Viertelstunde an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage ist angebrochen und wenn der HSV hier tatsächlich noch etwas am Tor-Rekord machen will, dann müssen sie die Zeit nun nutzen.

66. Minute: Die Reimers-Elf hat nach der Pause deutlich einen Gang nach hinten geschaltet, Heide hat sich zudem auch ein bisschen stabilisiert. Das Kräfteverhältnis bleibt dennoch mehr als deutlich.

63. Minute: Vierter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Tobias Knost ersetzt nun Ogechika Heil.

62. Minute: Vierter Wechsel beim Heider SV! Luca Ubben kommt für Marvin Ehlert auf das Feld.

57. Minute: Dritter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Cerruti Siya ersetzt Faride Alidou im Spiel.

56. Minute: Die Pille klatscht an das Aluminium! Nach einem Foul von Alidou bekommen die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen, den Limani ausführt. Der Ball kommt kurz und klatscht gegen den Pfosten.

54. Minute: Die Rothosen machen hier aktuell keine anstalten, einen Gang nach hinten zu schalten. Im Gegenteil: Trainer Pit Reimers scheint unbedingt den Tor-Rekord von vor fünf Jahren knacken zu wollen.

49. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Und die Hausherren machen da weiter, wo sie im ersten Durchgang aufgehört haben. Gentrit Limani bringt einen Freistoß von rechts auf den ersten Pfosten, wo der eben erst eingwechselte Patrice Kabuya den Ball sehenswert in den Maschen unterbringt. Tolles Tor.

48. Minute: Wir haben eben übrigens mal kurz in den Geschichtsbüchern gestöbert. Der höchste Sieg einer HSV U21 datiert aus der Saison 2014/15. Damals gelang dem HSV ein 10:0 bei FT Braunschweig.

46. Minute: Doppelwechsel beim Heider SV! Tiedemann/Kieselbach gehen, Peters/Schröder kommen.

46. Minute: Doppelwechsel bei der HSV U21! Bukusu/Kabuya kommen, Meißner/Ibraimo gehen.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die Hamburger SV U21 führt zur Halbzeit mit 6:0 gegen den Heider SV. Wir machen auch kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde dann wieder.

43. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Tatsächlich machen die Rothosen noch vor dem Pausentee das halbe Dutzend voll. Diesmal wird Heil tief im Strafraum geschickt und sieht an der Grundlinie dann den besser postierten Peter Beke. Dieser muss aus kurzer Distanz nur locker einschieben. Sechstes Tor.

42. Minute: Heide macht zwar immer noch die selben Fehler, nur ist der HSV nicht mehr allzu konsequent darin, diese auch auszunutzen. Dennoch liegt hier schon der nächste Treffer in der Luft.

36. Minute: Erster Wechsel beim Heider SV! Mark Kwarteng geht und Hinrich Schröder kommt dafür.

33. Minute: Wir haben uns die letzten Minuten einfach mal von dem Tempo dieser Tore erholt. Hier lief fast im minutentakt die Tormusik. Aus Sicht der Gäste könnte einem schon Angst und Bange werden.

27. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Jetzt wird es langsam richtig bitter für die Heider. Gentrit Limani bringt einen Eckball herein, in der Mitte hauen sich die Gäste den Ball selbst rein. 5:0 für’n HSV.

23. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Heute scheint der Doppelpacker-Tag zu sein. Heide wagt sich mal nach vorne und wird direkt ausgekontert. Diesmal wird Peter Beke auf die Reise geschickt, stoppt am Strafraum noch einmal kurz ab und legt die Murmel dann souverän in die linke untere Ecke.

21. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die Rothosen legen gnadenlos nach. Wieder wird Kwarteng bei einem Eckball übersehen, diesmal legt er aber zurück auf Heil, der die Kugel hinter die Abwehr chipt. Dort klärt Heide genau vor die Füße von Peter Beke, der nur noch den Fuß hinhalten muss. Drittes Tor.

19. Minute: Nächste dicke Gelegenheit für die Rothosen, hier fast schon den Deckel drauf zu machen. Das geht für die Gäste aus Heide einfach alles viel zu schnell. Erneut landet der Ball nach einem Eckball an der Sechzehnerkante bei Kwarteng, der nur an der Glanzparade von Keeper Pachulski scheitert.

16. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Was für ein bockstarker Angriff der Reimers-Elf! Jonah Fabisch legt den Ball rechts raus zu Ogechika Heil, der in der Mitte die schlechte Zuteilung der Heider erkennt. Das Leder landet am zweiten Pfosten bei Robin Meißner, der seinen zweiten Treffer erzielt.

13. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Diese Führung geht völlig in Ordnung. Bryan Hein bekommt links viel zu Platz zum flanken, am zweiten Pfosten verpassen sowohl Moritz Kwarteng, als auch Peter Beke den Abschluss und Robin Meißner ist es am Ende, der nur noch abzustauben braucht.

12. Minute: Leichter Nieselregen hat in Stellingen eingesetzt, der den Ball auf dem nun nassen Rasen natürlich deutlich schneller macht. Das Bild ist weiterhin unverändert. Der HSV sucht nun eine Lücke.

8. Minute: Die erste richtig dicke Chance für die Hausherren zur Führung! Gentrit Limani kann einen Eckball von links ohne das ein Heide-Spieler dazwischen geht flach an den Sechzehner spielen, wo Moritz Kwarteng wartet und den Ball nur um haaresbreite über den Querbalken setzt. Das war knapp.

5. Minute: In den letzten Minuten kristallisiert sich schon heraus, dass die Hamburger mehr Ballbesitz haben. Allerdings sind die Zuspiele nach vorne zu unsauber. Heide kommt kaum aus der eigenen Hälfte.

3. Minute: Die ersten Minuten in Stellingen sind von beiden Mannschaften noch sehr wild. Wirklich Struktur gibt es in diesem Spiel noch nicht. Die Rothosen versuchen Heide allerdings früh fest zu setzen.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Wessel hat das Leder freigegeben.

Aufstellung HSV: Pachulski – Quade, Neelsen, Tiedemann, Hahn, Warnsiedler, Busch, Greve, Ehlert, Kwarteng, Kieselbach

Aufstellung HSV: Oppermann – Ibraimo, Fabisch, Limani, Meißner, Alidou, Kwarteng, Heil, Hein, Beke, Hornschuh

12.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier heute das runde Spielgerät zwischen der Hamburger SV U21 und dem Heider SV. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt heute drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.