Freitag, 21. September 2018
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Hamburger SV U21 – Lüneburger SK Hansa

Liveticker: Hamburger SV U21 – Lüneburger SK Hansa

Liveticker: Fußball-Samstag in der Regionalliga Nord! Die Hamburger SV U21 hat den Lüneburger SK Hansa zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Die Rothosen brauchen dringend wieder ein Erfolgserlebnis im Titelrennen der Regionalliga Nord. Wir berichten live von der Hagenbeckstraße:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Der Lüneburger SK hansa schlägt die U21 des Hamburger SV nicht unverdient mit 3:2. Für die Rothosen ist es bereits die dritte Niederlage in Folge. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Samstagnachmittag.

90.+1 Minute: Dritter Wechsel beim Lüneburger SK Hansa! Kevin Krottke wird von Niklas Treu ersetzt.

90. Minute: Zweiter Wechsel beim Lüneburger SK Hansa! Goson Sakai kommt für Felix Vobejda ins Spiel.

86. Minute: Die letzten Minuten ticken hier erbamrungslos runter. Schaffen die Hamburger doch noch den Lucky-Punch und können damit immerhin einen Punkt retten? Noch ist ein bisschen Zeit auf der Uhr.

83. Minute: Der hätte auch mal sitzen können. Patrick Storb darf einen Freistoß ausführen und macht das gar nicht mal so schlecht. Die Pille segelt nur knapp am linken Pfosten vorbei. Großes Pech für den HSV.

82. Minute: 175 Fans haben sich heute an die Wolfgang-Meyer-Sportanlage verirrt. Wenn die Zahl stimmt.

79. Minute: Da wäre fast die Entscheidung gewesen! Der LSK kontert über Kobert und Vobejda, der den Ball zu Krottke weiterleitet. Nur Behrens rettet erneut den HSV vor der endgültigen Entscheidung.

78. Minute: Zweiter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Mats Köhlert ersetzt Mohamed Gouaida.

75. Minute: Symbolisch für die Leistung der Rothosen heute! Mohamed Gouaida bekommt den Ball rund 25 Meter vor dem Tor zum Freistoß hingelegt und chipt den Ball an die Seitenauslinie. Grausam.

71. Minute: Drei Leute hat HSV-Coach Steffen Weiß noch auf der Bank. Mats Köhlert, Michael Kyeremeh und Bibie Njie stehen noch zur Verfügung. Alle drei machen sich bereits lange hinter dem Tor warm.

68. Minute: Dieser LSK-Treffer macht die Aufgabe der U21 nicht wirklich einfacher. Und aktuell sieht es auch nicht so aus, als würden die Rothosen noch eine Antwort auf die starke Gäste-Leistung haben.

64. Minute: Toor für den Lüneburger SK Hansa! Da haben die Gäste den HSV ganz eiskalt erwischt. Michael Kobert steckt die Pille sensationell in den Lauf von Kevon Krottke durch, der Storb davon läuft und Behrens beim Abschluss keine Chance lässt. Wieder läuft die U21 einem Rückstand hinterher.

57. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Gino van den Berg kommt für Leon Mundhenk.

53. Minute: Die Rothosen machen nun wieder mehr auf dem Feld, der LSK scheint etwas K.O. zu sein. Ferati zieht aus der zweiten Reihe ab, sein Schuss streift nur knapp drüber. Das Spiel wird ausgeglichener.

52. Minute: Man muss allerdings auch sagen, dass dieser Ausgleich nicht wirklich verdient ist. Aber wer fragt im Fußball schon danach. Die großen Lücken in der HSV-Defensive bleiben allerdings weiter.

49. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Aus dem Nichts fällt hier der Ausgleich der Rothosen. Christian Stark legt die Kugel von der Grundlinie zurück in den Rückraum, wo Arianit Ferati goldrichtig steht und die Pille per Kuller-Schuss über die Linie bugsiert. Ganz schlecht verteidigt von den LSK-Kickern.

48. Minute: Die Gastgeber können sich echt bei ihrem Keeper Morten Behrens bedanken, dass es nicht schon 1:4 oder 1:5 steht. Erst wehrt der Schlussmann einen Schuss aus spitzem Winkel von Michael Kobert ab, den Nachschuss semmelt Kein Krottke nur knapp am linken oberen Kreuzeck vorbei.

46. Minute: Der Wechsel beim Lüneburger SK Hansa! Michael Kobert ersetzt Lukas Pägelow auf dem Feld.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hagenbeckstraße! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Der Lüneburger SK Hansa nimmt eine völlig verdiente 2:1-Führung mit in die Kabine. Das, was der HSV heute in der Defensive anbietet, ist unter-irdisch. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde wieder.

44. Minute: Mit etwas mehr Glück kann der aus reingehen. Arianit Ferati platziert einen Freistoß von halblinks auf den kurzen Pfosten, wo Ole Springer aber rechtzeitig abtaucht und die Kugel noch abwehrt.

41. Minute: Für die Taktik-Füchse unter Euch. Die Rothosen spielen, wie immer, in einem 4-1-4-1-System. Dabei läuft Fabian Gmeiner heute auf der Sechs auf. Knöll agiert als einziger Stürmer auf dem Feld.

37. Minute: Immerhin hat es inzwischen aufgehört zu regnen. Das Spiel der Hamburger ist allerdings kaum besser geworden. Wie schon am Mittwoch in Flensburg haben die Rothosen keine Torchancen.

33. Minute: HSV-Schlussmann Morten Behrens ist komplett verzweifelt, weil der LSK alle Anspielstationen in der Rothosen-Hälfte konsequent zustellt. Ihm bleibt nur die Möglichkeit die Pille lang zu schlagen.

31. Minute: Nach dem 1:2 schickte HSV-Coach Steffen Wieß alle Ersatzspieler zum Warmmachen hinter das eigene Tor, nun werden alle wieder zurück beordert. Alle setzen sich zurück auf die Trainerbank.

28. Minute: Was für ein Strahl! Tomek Pauer schnappt sich die Kugel und zieht einfach mal aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss segelt nicht wirklich weit über dem Querbalken hinweg in den Torzaun.

27. Minute: Verkehrte Welt an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Der LSK tritt wie ein Spitzenteam auf, der HSV agiert wie ein Absteiger in der Defensive. Die Gäste haben eindeutig viel mehr vom Spiel aktuell.

24. Minute: Dem einzigen im HSV-Trikot, dem heute ansatzweise was gelingt, ist Frank Ronstadt. Durch laute Ansagen und andauernde Positionswechsel zeigt er immerhin den nötigen Willen heute.

21. Minute: Ein absoluter Offenbarungseid der Rothosen! Von rechts kann Felix Vobejda unbedrängt flanken, in der Mitte kann Davidson Eden unbedrängt köpfen. Nur Behrens rettet den HSV erneut stark.

19. Minute: Die Zobel-Elf müsste hier eigentlich schon drei oder vier zu eins führen. Krottke taucht aus dem spitzen Winkel auf, wieder kann er unbedrängt abschließen. Der Ball landet, zum Glück aus HSV-Sicht, nur am Außennetz. Wenn die Weiß-Elf so weitermacht, dann kann das heute ganz böse enden.

15. Minute: Toor für den Lüneburger SK Hansa! Die HSV-Hintermannschaft gleicht einem Hühnerhaufen. Die Gäste gehen erneut in Führung. Kevin Krottke taucht am zweiten Pfosten auf und schließt ab, trifft den Ball nichtmal ganz richtig. Doch Behrens flutscht die Kugel durch die Hände, der Ball landet im kurzen Eck.

12. Minute: Das hätte die erneute LSK-Führung sein müssen! Giese lässt sich den Ball viel zu leicht von Krottke klauen und dieser läuft alleine auf Behrens zu. Der Torschütze sieht den besser postierten Felix Vobejda, doch sein Zuspiel ist viel zu ungenau. So kann Fabian Gmeiner in höchster Not das Leder klären.

10. Minute: Tolle Geste der Team-Kollegen! Der verletzte Moritz Kwarteng sitzt auf der Tribüne, kann nicht mitspielen. Ronstadt holt sich sein Trikot von der Bank und jubelt lange mit dem Jersey des Verletzen.

9. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Und im direkten Gegenzug fällt der Ausgleich. Jonas Behounek spielt die Pille scharf in die Box, wo erst Knöll und dann Stark verpassen. Doch Stark erreicht die Kugel im zweiten Versuch und bedient Frank Ronstadt, der aus dem Rückraum den Ball einnetzt.

7. Minute: Toor für den Lüneburger SK Hansa! Und wieder liegt die U21 zurück. Marian Kunze chipt die Kugel völlig unbedrängt in den Sechzehner, wo Kevin Krottke perfekt einläuft und die Pille ebenfalls völlig unbedrängt in die Maschen köpft. Da stimmte die Zuteilung bei den Rothosen mal ganz und gar nicht.

6. Minute: Auf dem Platz ist noch nicht wirklich viel los. Die Rothosen hatten zwar zu Beginn etwas mehr Ballbesitz, aber der LSK stellt die Hausherren sehr früh zu. Kaum ein Durchkommen für die U21.

3. Minute: Wir die U21 jetzt zur Chefsache? Scouting-Boss Spors schaut sich heute die Weiß-Truppe von der Tribüne aus an. Wirkich viele Eindrücke konnte aber auch er bisher nicht auf dem Feld sammeln.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Referee Lukas Bennen hat das Leder freigegeben.

Aufstellung LSK: Springer – Deichmann, Varela Monteiro, Pauer, Kunze, Krottke, Vobejda, Biyiklioglu, Pägelow, Wolk, Eden

Aufstellung HSV: Behrens – Storb, Knöll, Ferati, Behounek, Gmeiner, Mundhenk, Giese, Stark, Ronstadt, Gouaida

12.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier die Kugel zwischen der U21 des Hamburger SV und dem Lüneburger SK Hansa. Wir sind jetzt schon sehr gespannt und wollen nun Euch wissen: Welches Team holt sich die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.