Mittwoch, 19. September 2018
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Hamburger SV U21 – TSV Havelse

Liveticker: Hamburger SV U21 – TSV Havelse

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Die U21 des Hamburger SV hat den TSV Havelse zu Gast an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Die Gastgeber sind nach vier Pleiten zum Siegen verdammt – Havelse kann mit einem Dreier oben wieder anklopfen. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV schlägt den TSV Havelse völlig verdient mit 5:0 und verschafft sich somit erstmal wieder etwas Luft im Tabellenkeller. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Sonntagnachmittag.

86. Minute: Die letzten Minuten ticken von der Uhr. Schaffen die U21-Rothosen noch das halbe Dutzend?

82. Minute: 335 Fans haben sich heute an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage zu diesem Spiel eingefunden.

80. Minute: Dritter Wechsel beim Hamburger SV U21! Niklas Schneider ersetzt Fabian Gmeiner im Spiel.

79. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Da zappelt die Pille wieder im Netz. Der eingewechselte Mats Köhlert tankt sich am Sechzehner durch und donnert die Pille dann flach in die linke untere Ecke.

75. Minute: Dicker Fehlpass von Dominic Cyriacks, der damit zeitgleich Almit Kasumovic auf die Reise schickt. Dieser findet aus spitzem Winkel dann aber in Golz seinen Meister. Gute Parade des Keepers.

73. Minute: Wirklich viel passiert hier in Stellingen auf dem Platz nicht mehr. Die Rothosen verwalten die Führung und Havelse scheint nicht mehr bieten zu können an dem heutigen sonnigen Sonntagnachmittag.

69. Minute: Was für eine starke Hereingabe von Stephan Ambrosius aus dem Halbfeld, der Jatta in Szene setzt. Doch der Gambier steht, wie so oft heute, mal wieder im Abseits. Keine Torchance für den HSV.

66. Minute: Zweiter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Mats Köhlert ersetzt Justin Huber im Spiel.

60. Minute: Havelse-Keeper Dulgaiczyk bewahrt seine Farben vor dem 0:5. Kahled Mohssen zirkelt einen Freistoß aus zentraler Position ins linke obere Eck, doch Dulgaiczyk lenkt die Pille noch über die Latte.

60. Minute: Dritter Wechsel beim TSV Havelse! Erhan Yilmaz kommt für Can Gökdemir in die Partie.

56. Minute: Die Rothosen haben hier weiterhin alles im Griff, lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und versuchen dennoch, noch einen Treffer zu erzielen. Das Torverhältnis hat es auch bitter nötig.

52. Minute: Das hätte das 5:0 sein müssen! Leon Mundhenk wackelt an der Sechzehnerkante seinen Gegenspieler aus und bedient dann am langen Pfosten Christian Stark. Der gerät bei seinem Abschluss aus sieben Metern allerdings in Rückenlage und drischt die Pille so sehr deutlich über den Querbalken.

46. Minute: Doppelwechsel beim TSV Havelse! Meyer/Lucic kommen und Kina/Hotes gehen vom Platz.

46. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Dominic Cyrickas ersetzt Moritz Kwarteng.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Refeee-Gespann sind zurück auf dem Platz.

Halbzeit: Pause an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Die U21 des Hamburger SV führt zur Halbzeit mit 4:0 gegen den TSV Havelse. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann hier wieder.

42. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Das haben die Hanseaten super herausgespielt. Huber wird von den Beinen geholt und der anschließende Freistoß wird schnell ausgeführt. Das Leder landet bei Kwarteng, der Stark wunderbar in der Schnittstelle bedient. Sein Abschluss legt Stark dann ins Netz.

41. Minute: Die letzten paar Minuten aus dem ersten Druchgang ticken aktuell noch von der Uhr…

38. Minute: Sieben Minuten noch bis zur Pause und aktuell deuet nichts darauf hin, dass sich die U21 diesen Dreier noch nehmen lässt. Bis auf die eine Chance in der 4. Minute kommt vom TSV nichts.

35. Minute: Der Ball liegt im Tor und Bakery Jatta jubelt, doch Schiedsrichterin Susann Kunkel gibt den Treffer nicht. Obwohl der Asisstent nichts angezeigt hat, entscheidet Kunkel auf Abseits von Jatta.

32. Minute: Das Sinnbild für den Umschwung in den letzten Tagen ist Moritz Kwarteng. Der 20-Jährige ackert um jeden Meter, versprüht nahezu eine Lust auf dieses Spiel. Und: Er kommt oft zum Abschluss.

28. Minute: Selten hat man HSV II-Coach Steffen Weiß in den letzten Wochen so erleichtert gesehen. Man sieht ihm förmlich den Stein an, der ihm vom herz gefallen ist. Die Rothosen drücken auf das 4:0.

25. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Was für ein Traumtor von den Rothosen! Moritz Kwarteng zieht aus rund 35 Metern einfach mal ab und sein Schuss schlägt im rechten oberen Kreuzeck ein. Ein absoluter Sonntagschuss, wie er im Buche steht. Besser kann man diesen Bal gar nicht treffen.

22. Minute: Und beinahe hätten die Rothosen die Partie jetzt schon entschieden. Maximilian Geissen und Moritz Kwarteng führen einen Eckball kurz aus und letzterer drischt die Pille dann aus halbrechter Position auf das lange Toreck. Kwartengs Schuss streift dort sehr nur knapp am langen Pfosten vorbei.

18. Minute: Das sieht sehr ansehnlich aus, was die Weiß-Elf hier aktuell auf das Parkett zaubert. Scheint so, als hätte es einen Ruck durch die Mannschaft gegeben. Was auch passiert ist: Es hat geklappt.

14. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Und jetzt bauen die Gastgeber die Führung auch direkt aus. Christian Stark dringt in den Sechzehner ein und lässt seinen Gegenspieler dabei locker stehen. Anschließend schlenzt der HSV-Stürmer seinen Abschluss wunderbar ins lange Eck – keine Abwehrchance.

10. Minute: Dieser Treffer sollte der Weiß-Truppe einiges an Selbstvertrauen geben, was das Team aber auch bitter nötig hat. Denn gerade in den letzten Wochen lief nahezu gar nichts zusammen bei der U21.

7. Minute: Toor für die U21 des Hamburger SV! Da zappelt die Kugel im Havelse-Netz. Christian Stark bedient von links Khaled Mohssen, der im Sechzehner den Fuß hinhält und das Leder so ins lange Eck befördert. Havelse-Schlussmann Dulgaiczyk bleibt ohne Abwehrchance. Die frühe Führung für den HSV.

4. Minute: Und da wäre es fast mit allen guten Vorsätzen dahin gewesen. Can Gökdemir nimmt Davod Jonas im Sechzehner noch ein paar Meter ab, doch am Ende rettet der Fuß von Keeper Jakob Golz.

3. Minute: Gute Nachrichten für alle HSV-Fans! Die Rothosen spielen in den ersten Minuten sehr sicher und wirken deutlich wacher als noch in den letzten Wochen. Das ist eine veränderte Körpersprache.

1. Minute: Los geht’s an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! Schiedsrichterin Susan Kunkel hat angepfiffen.

Aufstellung TSV: Dulgaiczyk – Tuna, Wenzel, Gökdemir, Cicek, Hotes, Maletzki, Foelster, Kina, Kasumovic, Bremer

Aufstellung HSV: Golz – Ambrosius, David, Gmeiner, Stark, Mohssen, Kwarteng, Jatta, Huber, Mundhenk, Geissen

13.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Wolfgang-Meyer-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt hier das Leder zwischen der Hamburger SV U21 und dem TSV Havelse. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.