Samstag, 25. Mai 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: TSV Havelse – Hamburger SV U21

Liveticker: TSV Havelse – Hamburger SV U21

Liveticker: Nachholspiel-Donnerstag in der Regionalliga Nord! Die U21 des Hamburger SV ist beim TSV Havelse im Wilhelm-Langrehr-Stadion zu Gast. Die Rothosen können sich am Abend mit einem Auswärtsdreier endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden. Wir berichten live aus Garbsen:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Wilhelm-Langrehr-Stadion! Am Ende kommt die U21 des Hamburger SV nicht über ein 1:1-Remis beim TSV Havelse hinaus. Über die 90 Minuten hinweg geht der Punktgewinn sicherlich in Ordnung. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen noch einen schönen Donnerstagabend.

90.+3 Minute: Da war sie, die Riesenchance für die Hamburger, hier doch noch den Dreier mitzunehmen. Der Ball wird in den Lauf von Justin Huber durchgesteckt, der alleine vor dem Tor auftaucht und den Ball auch am Torwart vorbei legt. Doch die Pille kullert durch den Strafraum,  geht gegen den Pfosten.

90. Minute: Drei Finger streckt der Schiedsrichter Lukas Bennen in den Nachthimmel von Garbsen.

88. Minute: Zwei Minuten sind offiziell noch auf der Uhr. Noch wurde keine Nachspielzeit angezeigt.

85. Minute: Dritter Wechsel beim TSV Havelse! Utku Kani kommt für Erhan Yilmaz in die Begegnung.

82. Minute: Dritter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Patrick Storb kommt für Jonas David ins Spiel.

81. Minute: Morten Behrens bewahrt seine Farben vor dem erneuten Rückstand. David Lucic bekommt 16 Meter vor dem Tor den Ball und zieht mit einem Flachschuss in die rechte untere Ecke ab. Behrens muss sich ganz lang machen und kann das Leder so noch zur Seite abwehren. Die Ecke bringt nichts ein.

79. Minute: Knapp zehn Minuten sind noch zu gehen und aktuell lässt sich nicht absehen, ob noch ein Team diese Begegnung gewinnt. Die Rothosen jedenfalls werden gleich noch Patrick Storb bringen.

75. Minute: Zweiter Wechsel bei der Hamburger SV U21! Julian Ulbricht wird von Justin Huber ersetzt.

71. Minute: Zweiter Wechsel beim TSV Havelse! Tobias Foelster macht Platz für Deniz Cicek auf dem Feld.

69. Minute: Diese beiden Toren waren unglaublich wichtig für das Spiel. Nun herrscht Kampf und Wille auf dem Platz, sodass wir einfach mal behaupten, dass diese Begegnung nicht mit 1:1 zu Ende geht.

66. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Die Weiß-Elf findet die ganz schnelle Antwort. Arianit Ferati chipt die Kugel aus dem Halbfeld hoch in den Havelse-Strafraum, wo Moritz Kwarteng perfekt einläuft. Der HSV-Kicker streift den Ball per Kopf und drückt das Spielgerät somit erfolgreich in die Maschen.

63. Minute: Toor für den TSV Havelse! Die Gastgeber gehen nach einem Standard in Führung. Erhan Yilmaz bringt einen Eckball von der rechten Seite in den Fünfmeterraum, wo Noah Plume völlig blank steht und ohne Gegenwehr in die Luft steigen kann. Aus wenigen Metern schädelt der TSV-Kicker ein.

60. Minute: Glanzparade von Havelse-Schlussmann Alexander Rehberg! Jonas Behounek ist über rechts durch und bringt die Kugel auf den ersten Pfosten. Dort lauert Julian Ulbricht, kommt auch an den Ball und lenkt ihn auf die kurze Ecke. Doch Rehberg packt einen starken Reflex aus und kann so parieren.

59. Minute: Erster Wechsel bei der Hamburger SV U21! Sebastian Haut kommt für Henrik Giese rein.

58. Minute: Erster Wechsel beim TSV Havelse! David Lucic kommt für Julius Langfeld in die Partie.

51. Minute: Das ist auch nach dem Seitenwechsel weiterhin nicht wirklich viel, was beide Teams hier anbieten. Man bekommt nicht das Gefühl, dass eine Mannschaft hier wirklich gewinnen möchte.

46. Minute: Weiter geht’s in Garbsen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind nun wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Wilhelm-Langrehr-Stadion! Mit dem torlosen Remis geht es zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann in einer knappen Viertelstunde wieder.

41. Minute: Vier Minuten sind offiziell noch auf der Uhr. Keiner dürfte traurig über die Halbzeit sein.

37. Minute: Wenn die Hamburger jedenfalls clever wären am heutigen Abend. Leon Mundhenk wird im Strafraum klar am Trikot gezogen, geht aber nicht zu Boden sondern spielt weiter. Ein Kontakt war da mehr als nur gegeben. Aktuell fehlt die Fantasie, wie ein Team heute noch einen Treffer erzielen soll.

33. Minute: Havelse hat inzwischen mehr vom Spiel, bekommt allerdings im letzten Drittel ebenso wenig auf die Kette. Ein fußballerischer Leckerbissen ist das nicht. Immerhin scheint die Sonne in Garbsen.

28. Minute: Es bleibt auch nach einer knappen halben Stunde dabei, dass sich die Hamburger zu viele Abspielfehler im Spiel leisten. Dadurch bekommen die Garbsener immer wieder Räume. Da fehlt es an einer ordentlichen Packung Genauigkeit. Ansonsten würden die Rothosen hier wohl schon führen.

23. Minute: Nicht mit bei den Rothosen dabei sind heute übrigens Fiete Arp und Aaron Opoku. Arp winkt ein Platz im Kader der Profi-Truppe, Opoku kann aus gesundheitlichen Gründen heute nicht auflaufen.

19. Minute: Erstmals werden auch die Gastgeber gefährlich, weil die Hamburger sie einladen. Leon Mundhenk verliert auf der rechten Außenbahn den Ball und schickt damit gleichzeitig Erhan Yilmaz auf die Reise, der in den Strafraum eindringt. Am Ende kann HSV-Keeper Morten Behrens aber parieren.

15. Minute: Schöner Konter der Gäste! Nach einem Havelse-Eckball gewinnt Arianit Ferati einen Zwei-kampf und schickt dann mit einem langen Ball Christian Stark auf die Reise. Dieser läuft seinem Gegenspieler davon, entscheidet sich aber für den Querpass, anstatt selber abzuschließen. Ball weg.

12. Minute: Die Rothosen machen viel richtig, aber auch einiges falsch. So kommen zum Beispiel wirklich wenig Bälle von Keeper Morten Behrens wirklich bei einem Hamburger an. Viele Bälle sind dann weg.

8. Minute: Das Wetter in Garbsen ist sensationell, nur das Spiel ist es leider noch nicht. Wenige Torraum-szenen und kaum Pässe in die Tiefe sorgen bisher nicht für viel Unterhaltung. Da ist Luft nach oben.

5. Minute: Ziemlich zerfahrener Start von beiden Mannschaften. Viele Pässe kommen nicht an, oder landen im Seitenaus. Es fehlt auf beiden Seiten noch die Präzision im Spiel. Die Hamburger sind besser.

2. Minute: Die erste bessere Szene der Begegnung gehört den Rothosen. Arianit Ferati schlägt von der rechten Seite einen Eckball in die Mitte, der auf dem Kopf von Julian Ubricht landen soll. Doch die Murmel fliegt einen Tick zu hoch, sodass der HSV-Stürmer nicht mehr an das Leder herankommt. Abstoß für’n TSV.

1. Minute: Los geht’s im Wilhelm-Langrehr-Stadion! Referee Lukas Benen hat das Spielgerät freigegeben.

Aufstellung HSV: Behrens – David, Pfeiffer, Stark, Kwarteng, Behounek, Ferati, Ulbricht, Mundhenk, Giese, Geissen

Aufstellung TSV: Rehberg – Schleef, Kolgeci, Lamgfeld, Jaeschke, Foelster, Kina, Plume, Tasky, Bremer, Yilmaz

18.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Wilhelm-Langrehr-Stadion! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen dem TSV Havelse und der Hamburger SV U21. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich die drei wichtigen Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.