Connect with us

Oberliga Hamburg

Nächster Kracher für Cordi: Atug kommt an den Bekkamp

Published

on

Seyhmus Atug
Foto: Verein/Cordi

Es ist der nächste Knaller-Transfer am Bekkamp! Concordia hat sich für die neue Saison die Dienste eines Verteidigers gesichert, der in der abgebrochenen Spielzeit noch beim VfL Lohbrügge aktiv war. Seyhmus Atug soll die Defensive der Jenfelder noch weiter stabilisieren.

Nach den Verpflichtungen von Johannes Höcker, Fatih Urmurhan, Hischem Metidji, Vedat Düzgüner, Noor Al-Tamemy, Ian-Prescott Claus und Ebenezer Utz hat Concordia am Donnerstag den nächsten Transfer-Kracher aus dem Ärmel geschüttelt. Wie der Oberligist offiziell bestätigte, kickt Seyhmus Atug in der neuen Spielzeit am Bekkamp. Passend zum Vatertag, so scherzte Cordi, kam der Spieler im „Bollerwagen“. Atug unterschrieb für zwei Jahre bei Cordi und kommt vom VfL Lohbrügge. „Mit Sey wechselt ein Top Innenverteidiger der Oberliga, der auch Regionalliga spielen kann, zu uns an den Bekkamp“, weiß auch Cordi-Cheftrainer Frank Pieper um die Qualitäten des 28-Jährigen und fügte an:

Jens Schadewaldt lobt Atug: „Spürten seine Gier nach Erfolg“

„Damit stabilisieren wir unsere Defensive und freuen uns über eine Persönlichkeit, die weiß, wie man erfolgreich Fußball spielt und dabei auch andere Spieler in die Spur führt.“ Der Verteidiger kickte in der Vergangenheit schon für die TuS Dassendorf, aber auch für Altona 93, Teutonia 05, den Lüneburger SK Hansa, die zweite Mannschaft vom Karlsruher SC, den KFC Uerdingen und Oststeinbek. Über die Verpflichtung freut sich auch Ligamanager und Co-Trainer Jens Schadewaldt: „Wir sind sehr glücklich das auch dieser Transfer geklappt hat, in den Gesprächen mit Sey spürte man seine Gier nach Erfolg, seine Ziele und unsere deckten sich. Er ist der Typ, der mitanpacken möchte.  Wir sind uns sicher das Sey mit seiner Erfahrung unsere Defensive noch stabiler machen wird.“ Weitere Transfer sollen bald folgen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.