Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Thorben Reibe wird neuer VfL-Zepterschwinger

Niklas Heiden

Published

on

Nachdem der langjährige VfL-Coach Michael Fischer zu Saisonbeginn verkündete, dass der 48-jährige zum Saisonende sein Amt in Pinneberg niederlegt, begann die Nachfolgersuche. Nun hat sich der VfL im eigenen Kader bedient: Thorben Reibe wird die Schleswig-Holsteiner ab der kommenden Spielzeit betreuen und hängt damit auch seine Buffer an den Nagel.

Thorben Reibe, aktuell noch Oberliga-Kicker in Pinnberg, wird ab der kommenden Saison das Traineramt bei den „Roten“ bekleiden. Das teilte der VfL am Sonntagabend mit. „Wir sind uns sicher, dass Thorben den Neuanfang nach der Ära Michael Fischer erfolgreich umsetzen wird“, heißt es in der vom VfL Pinnberg versendeten Pressemitteilung. Und weiter: „Thorben Reibe ist im Besitz der Fußballtrainer B-Lizenz und genießt sowohl in der Mannschaft als auch im Umfeld des VfL Pinneberg große Anerkennung und hohes Vertrauen.“ Bereits zu Saisonbeginn hatte der aktuelle Coach Michael Fischer seinen Rücktritt verkündet. „Ich freue mich natürlich darüber, dass mir so eine Chance gegeben wird, eine hoffentlich Oberligatruppe als erste richtige Trainerstation zu führen“, so Reibe auf Anfrage, der anfügt:“ Ich habe auch schon richtig Bock drauf und glaube, dass die Jungs sich auch freuen und gut mitziehen werden. Ich bin auch froh, dass es der VfL Pinneberg ist, da ich hier meine lämgste Zeit als Spieler verbracht habe, immer sehr wohl fühlte und immer das Vertrauen von allen Verantwortlichen geniessen durfte.“

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.