Connect with us

Kurzmeldungen

Zurück in die Heimat: Sawicki wieder bei Süderelbe

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Einst spielte er in der Jugend des FC St. Pauli und des Eimsbütteler TV, nun kehrt Elias Sawicki zum FC Süderelbe zurück. Der 21-Jährige hatte die inzwischen abgebrochene Saison in Bayern beim SC Eltersdorf gespielt. Nun kommt es zur Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte beim FCS.

Nach einer Saison in Bayern beim SC Eltersdorf kehrt Elias Sawicki am Saisonende nach Hamburg zurück und heuert beim FC Süderelbe an. Das geht aus einem Bericht von „fussifreunde.de“ hervor. In Eltersdorf stand der 21-Jährige in vier Spielen auf dem Platz, erzielte dabei ein Tor. Dann kam der neue Lockdown. Ausgebildet wurde Sawicki in der Jugend beim Niendorfer TSV, dem FC St. Pauli und dem Eimsbütteler TV. Anschließend zog Jean-Pierre Richter den Außenspieler beim SC Victoria Hamburg in den Herren-Kader hoch, zu einem Stammspieler konnte sich Sawicki aber nicht entwickeln. Und so wechselte der 21-Jährige über den FC Türkiye, den FC Süderelbe und Dersimspor Hamburg nach Bayern – und jetzt zurück in die Heimat. Wann Sawicki das erste Mal für den FCS seit seiner Rückkehr wieder auf dem Platz stehen wird, ist noch unklar. Aufgrund des Abbruches durch den Verbandstag beginnt die neue Spielzeit wohl erst im August oder September. Wann der Lotto-Pokal fortgesetzt werden soll, ist ebenfalls noch unklar.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.