Sonntag, 20. Oktober 2019
Top-Thema
Home » Kurzmeldungen » DFL: Diese Vereine bekommen Debütanten-Kohle
Anzeige

DFL: Diese Vereine bekommen Debütanten-Kohle

Geldsegen für einige Hamburger Amateurklubs! Die Deutsche Fußball-Liga gab bekannt, welche Vereine eine Ausbildungshonorierung für Profi-Debütanten bekommen. Rund zwei Millionen Euro schüttete die DFL insgesamt aus. Mit dabei sind zahlreiche Spieler des FC Sankt Pauli und des HSV.

Zahlreiche Hamburger Vereine können sich über die Ausbildungshonorierung von der Deutschen Fußball-Liga freuen. Im Rahmen einer Mitteilung gab die DFL nun bekannt, welche Vereine die Debütanten-Kohle erhalten. Es handelt sich dabei um Klubs, die Spieler, die nun ihr Profi-Debüt gefeiert haben, in früheren Zeiten ausgebildet haben. Konkret erhalten der TuS Berne (Brian Koglin), die TSV Sparrieshoop (Finn Ole Becker), der ETV (Koglin), Eintracht Elbmarsch (Florian Carstens), Holsatia im EMTV (Becker) und Eintracht Norderstedt (Koglin/Coordes) zwischen 4200 (6. bis 11. Lebensjahr) und 5400 Euro (12. bis 21. Lebensjahr) pro Saison der Ausbildung. Auf Seiten des HSV zählen der Hummelsbüttler SV (Josha Vagnoman) und der SC Poppenbüttel (Vagnoman) dazu. Im Vorjahr hatte die DFL knapp 1,5 Millionen Euro für die Ausbildung-shonorierung an Amateurklubs ausgeschüttet. In diesem Jahr sind es bereits rund zwei Millionen Euro.

Foto: KBS-Picture

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.