Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Kurzmeldungen

Extra-Genehmigung: HSV II darf gegen die Störche spielen

Niklas Heiden

Published

on

Archivbild: KBS-Picture

Am kommenden Wochenende steht der vorerst letzte Spieltag in der Regionalliga Nord auf dem Plan. Als einziges Spiel in Schleswig-Holstein aus der Regionalliga darf Holstein Kiel II die U21 des Hamburger SV empfangen. Möglich macht dies eine Ausnahmegenehmigung der Behörde.

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung sind Fußball-Spiele im Bundesland Schleswig-Holstein eigentlich bereits untersagt. Für die Begegnung zwischen der U23 von Holstein Kiel und der U21 des Hamburger SV wurde nun aber eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Das bestätigten die Rothosen am Sonnabend über das soziale Netzwerk „twitter“. Eigentlich sind seit Sonnabend zur Eindämmung der Pandemie nur noch neun Spieler und ein Trainer pro Platz erlaubt, Spiele wären damit nicht möglich. Mit der Ausnahmegenehmigung darf die Partie aber stattfinden, ehe ab Montag in ganz Deutschland bis Ende November ein Fußball-Lockdown herrscht. Ein letztes Spiel, bevor es in die lange Pause geht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.