Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oddset-Pokal

Laban: „Wir werden am Ende im Finale stehen!“

Niklas Heiden

Published

on

Mit einem 3:0 Heimsieg zieht der SC Condoir ins Viertelfinale des Hamburger Oddset-Pokals ein. Für den USC Paloma ist es die erste Pokal-Niederlage seit Oktober 2012.

Der SC Condor hat einen weiteren Schritt zum Finale des Oddset-Pokals gemacht. Am heimischen Berner Heerweg schlugen die „Raubvögel“ die „Tauben“ aus Barmbek mit 3:0. Bereits in den ersten Minuten zeigte die Woike-Elf, dass es die Finalpleite vom Vorjahr wieder gutmachen wollte. Gleich zwei Mal landet der Ball im Tor von USC-Keeper Sebastian Voß. Beide Tore wurden allerdings nicht anerkannt. Das erste aufgrund einer Abseitsstellung, beim zweiten Treffer erkannte Schiedsrichter Jan Clemes Neitzel ein Foulspiel. Nach kanpp 25 Minuten dann die größte Chance in Abschnitt eins für die „Raubvögel“.

Kristoffer Laban setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und bringt den Ball von der Grundlinie in den Rückraum.Dort wartet Thiemo Kieckbusch, der den Ball nur Millimeter am rechten Torpfosten vorbeisetzt. Kurz nach dem Pausentee macht es Kiekbusch dann deutlich besser. Laban bediente den ehemaligen Palomaten mustergültig, dieser musste nur noch einschieben. Paloma-Coach Marco Krausz sah sein Team bei dieser Situation benachteiligt: „Für mich war das ein eindeutiges Abseits. Wenn der Linienrichter woanders hinschaut ist das immer schwierig. Beim 2:0 von Condor haben wir dann auch noch eine tolle Vorarbeit geleistet.“

Der Versuch den Ball aus dem Strafraum der Barmbeker zu befördern, misslang deutlich. Der Ball landete vor den Füßen von Laban, der diesen im langen Eck unterbrachte.Paloma anschließend mit weiteren Bemühungen, den „Tauben“ fehlte allerdings das nötige Quentchen Glück. Sieben Minute vor ultimo stellte Ibrahim Özlap mit einem schönen Heber den 3:0 Endstand für die Farmsener her. Kristoffer Laban sprach nach der Partie bereits vom Finale: „Natürlich nagt die Niederlage vom Sommer immer noch an mir. Das ist doch ganz klar. Aber heute haben wir einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht. Nun sind alle Gegener schlagbar. Am Ende werden wir im Finale stehen.“

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.