Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Testspiel: Kiel schlägt „Tauben“ verdient 3:0

Niklas Heiden

Published

on

Testspiel: Der USC Paloma muss sich mit 0:3 gegen die U23 von Holstein Kiel geschlagen geben und kassiert somit bereits seine zweite Testspielniederlage in der neuen Spielzeit.

Mit viel Schwung starteten beide Teams in die Partie an der Brucknerstraß, dennoch waren es die Kieler, welche die erste Chance verbuchen konnten: Mats Neumann erreichte mit einer Flanke von der rechten Außenbahn den in der Mitte stehenden William Wachowski, der den Ball jedoch knapp am rechten Pfosten vorbeisetzte (8.). Dem hohen Ballbesitzanteil der Gäste in der Anfangsphase der Partie war es dann auch geschuldet, dass diese bereits nach 19 Minuten zur Führung einnetzen konnten. Finn Langkowski legte den Ball für Mats Neumann ab, welcher den Ball locker an Sebastian Voß vorbei ins lange Eck schob. Der Gastgeber aus Barmbek meldete sich prompt, wenn auch erst nach 23 Spielminuten, im Strafraum der Jung-Störche: Nach einer flachen Hereingabe von Ahmed Osmanov konnte Mladen Tunjic den Ball im Zentrum aber nicht verarbeiten, sodass es bei der Führung für die Gäste aus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt blieb, welche im Anschluss weiterhin die gefährlicheren Tormöglichkeiten hatten.

So war es dann auch der ehemalige Vicky-Kicker Conrad Azong, welcher den Ball für Langkowski ablegte, dessen Ball den Einschlag im Kreuzeck allerdings knapp verpasste (26.). Kurz darauf schwächten sich die „Tauben“ selbst. Nach einer Flanke von Azong misslang der Klärungsversuch von USC-Akteur Danny Hilbert grundlegend, sodass das Leder zwischen den eigenen Pfosten landete (32.). Kurz vor dem Pausentee schepperte es dann am Aluminium, nachdem KSV-Akteur Rezan Acer einen Freistoß aus knapp 25 Metern an den linken Pfosten hämmerte (43.). Erst nach dem Seitenwechsel kamen die „Tauben“ wieder zu einer wirklichen Torchance: Denny Schiemanns Schuss stellte KSV-Keeper Nikolas Wulf allerdings nicht vor ernste Probleme (67.). In der Folge zeigte sich der Gast aus Kiel deutlich besser als die „Palomaten“, was sich allerdings nicht im Ergebnis widerspiegelte. Kurz vor Ultimo war es dann wieder Finn Langkowski, der mit seinem Treffer den 3:0-Endstand besorgte (86.).

Foto: Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.