Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Kurzmeldungen

Wegen SH-Verordnung: EN darf nicht mehr spielen

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Ab kommendem Montag gilt in ganz Deutschland ein neuer Fußball-Lockdown. Das betrifft auch den FC Eintracht Norderstedt, der eigentlich am Sonntag gegen den Heider SV antreten wollte. Doch daraus wird nichts. Das Spiel fällt der Corona-Regelung in Schleswig-Holstein zum Opfer.

Bittere Pille für den FC Eintracht Norderstedt! Bevor ab kommendem Montag der neue Fußball-Lockdown in Deutschland gilt, wollte der Norddeutsche Fußball-Verband seinen letzten Spieltag in der Regionalliga Nord noch absolvieren lassen. Doch jetzt macht das Land Schleswig-Holstein der NFV-Planung einen Strich durch die Rechnung. Denn: Schon ab sofort gilt in dem nördlichsten Bundesland eine Begrenzung von Spielern pro Feld. Es dürfen nur noch neun Spieler und ein Trainer zusammenkommen. So besagt es die neue Corona-Verordnung des Landes. Deshalb muss auch die für Sonntag geplante Partie gegen den Heider SV ausfallen. EN bestätigte die Absage bereits in einer Mitteilung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.